Person hält Smartphone in der Hand und benutzt Sprachassistenten.
    NÜTZLICHE INFOS RUND UM IHR FAHRZEUG

    Life360 – Die „360 Grad-App"

    Die Tracking-App Life360 ist für meine Bedürfnisse ein absolutes Muss auf meinem Handy und auf den Handys meiner Familie.

    Wir überwachen uns nämlich – und damit kein falscher Eindruck entsteht: Wir tun das bewusst und nutzen damit die Kombination aus Internet, Smartphone und GPS für unsere Sicherheit und den gegenseitigen Informationsaustausch. Wie wir das tun, möchte ich im Folgenden genauer erläutern.

    Wofür wird die Life360-App genutzt?

    Die Life360-App ist nach Aussage des Herstellers eine zustimmungspflichtige Sicherheits-App für Android sowie iOS. Beliebt ist sie besonders bei Eltern, die ihre Kinder beaufsichtigen wollen, wenn diese etwa in der Schule oder auf Reisen sind. Mittlerweile nutzen weltweit über 33 Millionen User die App. Life360 gehört somit zu den beliebtesten Apps im Tracking-Bereich.

    Wie funktioniert die Life360-App?

    Um sie zu verwenden, müssen Sie ein Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort anlegen. Auch Ihre Freunde, Familie und allgemein sämtliche Personen, mit denen Sie in Verbindung treten möchten, benötigen eines.

    Anschließend muss nur das GPS eingeschaltet werden, die mobilen Daten aktiviert sein und/oder die App den Standort per Freigabe erfassen können. Schon sehen alle Mitglieder der Gruppe, wo sie sich jeweils aufhalten.

    Mein Erfahrungsbericht: Der Life360-Test

    Als Organisator des letzten Familientreffens war es eine wahre Freude zu sehen, wie sich die Familie so sternförmig meiner eigenen Position näherte… und das über hunderte Kilometer Entfernung. Durch Life360 wusste ich zu jedem Zeitpunkt, wer wo war.

    Jeder Nutzer und jede Nutzerin kann dabei stets in der Auto-App einstellen, ob er oder sie überwacht werden möchte. Sie haben es also in der Hand, ob die anderen wissen dürfen, wo Sie gerade stecken.

    Neben der Ortungsfunktion hat die App aber noch mehr zu bieten! Eine zweite interessante Funktion besteht in der Möglichkeit, automatische Eincheckpunkte zu definieren. Bei uns ist zum Beispiel die Schule meiner Nichte ein solcher Punkt.

    Dadurch wissen meine Schwester und alle anderen Familienmitglieder immer, wann meine Nichte auf dem Schulweg das Gymnasium erreicht und wann sie wieder zu Hause ankommt. Das gibt allen Nutzerinnen und Nutzern ein wenig Sicherheit über den Aufenthalt meiner 10-jährigen Nichte. Das Einchecken wird völlig automatisch allen Mitgliedern der Gruppe mitgeteilt und protokolliert. Eine Art „Fahrtenbuch“ entsteht so völlig problemlos nebenbei.

    Ein dritter und ebenfalls interessanter Aspekt ist der eingebaute Messenger. Die Gruppe kann sich über Life360 genauso unterhalten wie über WhatsApp oder andere Messenger-Apps. Ebenso ist eine Notizblock-Funktion vorhanden, um z.B. einen gemeinsamen Einkaufszettel zu führen und in Echtzeit zu bearbeiten.

    Der vierte Punkt ist die Alarmfunktion. Sobald ein Alarm aktiviert wird, wird die Gruppe automatisch über den Standort des Alarmierenden informiert. Life360 managt in kostenpflichtigen Varianten der App auch die Notfall- und Alarmsituationen mit Notrufen an Notrufzentralen, informiert über Gefahrensituationen in meiner Gegend usw.

    Wie hoch sind die Kosten für Life360?

    Der Basistarif von Life360 ist tatsächlich kostenlos. Weder beim Herunterladen noch für die Nutzung müssen Sie etwas zahlen.

    Teuer wird es nur dann, wenn Sie spezielle Zusatzfunktionen nutzen möchten und entsprechende Extra-Tarife buchen. Diese unterteilen sich in:

    • Silber
    • Gold
    • Platin

    Fazit zu Life360

    Wenn man keine falsche Scheu davor hat, seinen Standort mit anderen zu teilen, ist die App ein idealer Reisebegleiter.

    Natürlich gibt es auch Alternativen zu Life360 von anderen Anbietern. Hier würde mich Eure Meinung interessieren. Nutzt ihr so etwas oder schreckt ihr wie meine Kollegen vor solchen „Verfolger“-Apps eher zurück?

    Kfz-Versicherung berechnen.

    Tipp

    Haben Sie den richtigen Versicherungsschutz für Ihr Auto? Jetzt persönlichen Tarif berechnen.

    ab 46 EUR
    im Jahr.
    Beitrag berechnen

    Zuletzt aktualisiert: Juli 2022

    R+V Team

    Experten rund ums Auto

    Mehr als nur die Versicherung von Fahrzeugen! Das R+V-Team der Kfz-Versicherung schreibt über Erfahrungen sowie Kenntnisse rund um das Thema Auto, Motorrad, Roller und Co. So arbeitet ein bunt gemischtes Team daran, die Faszination und das Wissen für alles auf Rädern hier im Magazin zu teilen.

    R+V Kfz-Newsletter
    Exklusive Vorteile genießen

    R+V-Newsletter abonnieren

    So bleiben Sie auf dem Laufenden zu aktuellen Versicherungsthemen rund um Gesundheit, Mobilität, Geld, Vorsorge und vielem mehr. Freuen Sie sich auf attraktive Gewinnspiele und Aktionen.