phv_ruv_1600

Private Haft­pflicht­versicherung

Immer zuverlässig geschützt. Bereits ab 1,96 EUR im Monat.

  • monatlich kündbar
  • 100% digital
  • Schutzsuchende aus der Ukraine und ihre Hunde sind beitragsfrei mitversichert
Jetzt Beitrag berechnen

Darum ist eine private Haftpflichtversicherung so wichtig

Weil die kleinen Missgeschicke des Alltags oft große finanzielle Folgen haben. Wer schuldhaft einen Schaden verursacht, muss für die Folgen geradestehen. So will es der Gesetzgeber. Dabei ist es egal, ob Sie den Schaden aus Versehen, aus Leichtsinn oder aus Unachtsamkeit verursachen. Sie müssen dem Geschädigten Ersatz leisten.

Im Ernstfall kann dabei sogar auf Ihr gesamtes Vermögen, mit Haus und Grundbesitz, Bankguthaben, Lohn und Gehalt zugegriffen werden.

Unser Extra: passiver Rechtsschutz. Wir prüfen bei jeder Schadensforderung an Sie, ob sie berechtigt ist. Unberechtigte Forderungen wehren wir für Sie ab – auf unsere Kosten und notfalls auch vor Gericht.

Personenschäden

Sachschäden

Vermögensschäden

Mietsachschäden

Passiver Rechtsschutz

Ihre Vorteile mit der R+V-Privat­haft­pflicht­versi­cherung

Flexibel: monatlich kündbar

Keine langen Kündigungsfristen.

100 % digital: alles im Blick

Vertragsunterlagen, Daten, Schadenmeldungen.

Gut abgesichert: bis 75 Mio. EUR

für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Wer ist versichert?

Sie entscheiden, ob Sie nur sich selbst oder auch Ihren Partner oder Ihre ganze Familie mitversichern möchten.

phv_ukraine_550x250
NEU - Schutzsuchende aus der Ukraine und ihre Hunde sind beitragsfrei mitversichert

Wenn Sie Geflüchtete aus der Ukraine aufnehmen, unterstützen wir Sie mit einem erweiterten Versicherungsschutz.

Das heißt: Alle in Ihrer häuslichen Gemeinschaft aufgenommenen Schutzsuchenden und deren Hunde* sind automatisch und vorerst für ein Jahr in Ihrer privaten Haftpflichtversicherung mitversichert – beitragsfrei.

 

* Ersatzleistung für Personenschäden bis zur vereinbarten Versicherungssumme, für Sachschäden bis zu 5.000 EUR

 

Unsere Tarife können Sie direkt online abschließen

Von A bis Z versichert: Wir sind an Ihrer Seite von Allmählichkeitsschäden bis zahme Haustiere.

Neue Zusatzbausteine im Tarif premium (L): Profitieren Sie von Neuwert-Spezial und Kfz-Spezial-Plus.
classic (S)
ab 1,96 EUR
monatlich
comfort (M)
ab 2,83 EUR
monatlich
Top Leistungen
premium (L)
ab 4,22 EUR
monatlich

Versicherungssumme

Versicherungssumme Für Personen-, Sach- und Vermögensschäden an Dritten, wenn Sie diesen einen Schaden hinzufügen.

10 Mio. EUR
25 Mio. EUR
75 Mio. EUR

Mietsachschäden

Mietsachschäden Abgesichert sind Schäden an gemieteten Wohnräumen, Gebäuden und Grundstücken.

Beispiel:
Ihnen fällt eine Parfümflasche ins Waschbecken der Mietwohnung und dieses bekommt dadurch einen Sprung. Der Vermieter verlangt den Austausch des Waschbeckens (Mietsachschaden). Wir kümmern uns darum.

Gefälligkeitsschäden

Gefälligkeitsschäden Abgesichert sind Schäden, wenn Sie einem Dritten gefälligkeitshalber helfen und Sie die Übernahme des Schadens wünschen.

Beispiel:
Sie helfen einem Bekannten beim Umzug. Dabei können Sie einen schweren Umzugskarton nicht mehr halten und lassen diesen versehentlich fallen. Der Inhalt wird beschädigt. Auf Ihren Wunsch hin übernehmen wir die Kosten, denn aufgrund einer Gefälligkeit müssten Sie in der Regel nicht haften.

Vorübergehender Auslandsaufenthalt weltweit

Vorübergehender Auslandsaufenthalt weltweit Abgesichert sind Schäden die außerhalb von Deutschland vorkommen, wenn der Aufenthalt nur vorübergehend ist.

Beispiel:
Bei der Urlaubsreise im Ausland kommt es zu einem Haftpflichtschaden. Dieser muss nach den Gesetzen des Urlaubslandes ersetzt werden. Hier springt die Privathaftpflicht ein.

2 Jahre
5 Jahre
5 Jahre

Elektronischer Datenaustausch/Internetschäden

Elektronischer Datenaustausch/Internetschäden Abgesichert sind Schäden, welche durch den Austausch von elektronischen Daten (z. B. beim Surfen im Internet) entstehen.

Beispiel:
Sie leiten unbeabsichtigt eine E-Mail mit gefährlichem Anhang weiter, dadurch entsteht ein Schaden beim Empfänger (z.B. es gehen Daten verloren).

Fahrräder, Pedelecs bis 25 km/h (nicht versicherungspflichtig)

Fahrräder, Pedelecs bis 25 km/h (nicht versicherungspflichtig) Abgesichert ist die Nutzung eines Fahrrads oder Pedelecs (umgangssprachlich auch 'E-Bike') mit einer Tretunterstützung bis maximal 25 km/h.

Beispiel:
Der Fahrradfahrer stößt in der Kurve mit einem anderen Radfahrer zusammen und es kommt zu schweren Verletzungen infolge des Zusammenstoßes.

Innovationsgarantie

Innovationsgarantie Wird der aktuelle Leistungsumfang ohne Mehrbetrag verbessert, gilt der neue Leistungsumfang automatisch auch für den aktuellen Vertrag.

Forderungsausfallversicherung für Personen- und Sachschäden

Forderungsausfallversicherung für Personen- und Sachschäden Abgesichert sind Schäden, die Ihnen oder einer mitversicherten Person durch Dritte zugefügt werden und der Schädiger keine Absicherung oder finanziellen Mittel hat, diese zu begleichen.

Beispiel:
Sie stürzen beim Fahrradfahren durch die Unachtsamkeit einer anderen Person und verletzen sich schwer. Der Schädiger hat weder eine eigene Privathaftlichtversicherung, noch ein ausreichendes Vermögen, um den Schaden zu ersetzen. Die ausgefallene Forderung übernimmt deshalb Ihre eigene Privathaftpflichtversicherung.

Mindestschaden 1.000 EUR

Schäden durch deliktsunfähige Kinder/volljährige Personen

Schäden durch deliktsunfähige Kinder/volljährige Personen wenn Kind(er) mitversichert

25.000 EUR

Schlüsselverlust (privat und beruflich)

Schlüsselverlust (privat und beruflich) Abgesichert ist das Abhandenkommen von fremden privaten und beruflichen Schlüsseln (hierzu gehören auch durch ein Ehrenamt überlassene Schlüssel).

Beispiel:
Der Schlüssel Ihrer Mietwohnung geht verloren und Ihr Vermieter verlangt Ersatz für die Wiederbeschaffung und den Austausch der Schließanlage im Haus. Diese Kosten übernehmen wir für Sie.

50.000 EUR

Schäden an gemieteten/geliehenen beweglichen Sachen

Schäden an gemieteten/geliehenen beweglichen Sachen Abgesichert sind Schäden an gemieteten oder geliehenen beweglichen Sachen (z.B. einer Kamera oder leihweise überlassenen medizinischen Hilfsmitteln).

Beispiel:
Die für den Urlaub von Ihrem Freund geliehene Spiegelreflexkamera fällt herunter und das Objektiv muss getauscht werden.

Versicherungspflichtige Flugmodelle (z. B. Drohnen) mit und ohne Motor

bis zu 250 g Startgewicht
bis zu 5 kg Startgewicht

Halten von wilden Kleintieren und Weidetieren (inkl. Einfangkosten)

bis zu 5 wilde Kleintiere
Weidetiere unbegrenzt
10.000 EUR Einfangkosten

Zusatzbaustein Neuwert-Spezial

Zusatzbaustein Neuwert-Spezial Ersetzt Schäden nicht nur zum Zeitwert, sondern zum Neuwert. Sowohl bei Schäden, die Dritten entstehen, als auch wenn Sie einen Schaden erleiden.

Beispiel:
Sie erleiden durch einen Dritten einen irreparablen Schaden an Ihrem ein Jahr alten Smartphone. Der Haftpflichtversicherer des Schädigers ersetzt den Zeitwert - er zieht einen Teil vom Neuwertbetrag ab. Wir ersetzen Ihnen zusätzlich die Differenz zwischen dem Zeitwert und dem Neuwert.

optional

Zusatzbaustein Kfz-Spezial Plus

Zusatzbaustein Kfz-Spezial Plus Schützt bei Haftpflichtansprüchen im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Kraftfahrzeugen.

Dazu gehören z. B.
Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen, z. B. beim Entladen des Einkaufswagens. Schäden beim Führen von Mietwagen im Ausland ('Mallorca-Deckung'). Wenn sie ein fremdes Kraftfahrzeug falsch betanken oder den Schlüssel verlieren. Übernahme der Vollkasko-Selbstbeteiligung bei Schäden mit einem Mietwagen.

optional

Ehepartner/eingetragene Lebenspartner

Ehepartner/eingetragene Lebenspartner wenn Partner:in mitversichert

Partner einer nicht ehelichen Lebensgemeinschaft

Partner einer nicht ehelichen Lebensgemeinschaft wenn Partner:in mitversichert

Minderjährige Kinder

Minderjährige Kinder wenn Kind(er) mitversichert

Volljährige Kinder in Ausbildung (inkl. Wartezeit)

Volljährige Kinder in Ausbildung (inkl. Wartezeit) wenn Kind(er) mitversichert

Unverheiratete, volljährige Kinder bei Arbeitslosigkeit nach Abschluss der Ausbildung

Unverheiratete, volljährige Kinder bei Arbeitslosigkeit nach Abschluss der Ausbildung wenn Kind(er) mitversichert

bis zu 1 Jahr
bis zu 2 Jahre

Unverheiratete, volljährige Kinder mit Behinderung / Pflegebedürftigkeit in häuslicher Gemeinschaft

Unverheiratete, volljährige Kinder mit Behinderung / Pflegebedürftigkeit in häuslicher Gemeinschaft wenn Kind(er) mitversichert

Unverheiratete, volljährige Kinder mit Behinderung / Pflegebedürftigkeit in Pflegeeinrichtung lebend

Unverheiratete, volljährige Kinder mit Behinderung / Pflegebedürftigkeit in Pflegeeinrichtung lebend wenn Kind(er) mitversichert

Alleinstehende Eltern-/Großelternteile in häuslicher Gemeinschaft

Alleinstehende Eltern-/Großelternteile in häuslicher Gemeinschaft wenn Kind(er) und/oder Partner:in mitversichert

Alleinstehende Eltern-/Großelternteile auch bei Heimunterbringung

Alleinstehende Eltern-/Großelternteile auch bei Heimunterbringung wenn Kind(er) und/oder Partner:in mitversichert

Im Haushalt beschäftigte Personen/Hausangestellte

Vorübergehend in den Familienverbund eingegliederte Personen: Au-pair, Austauschschüler, Enkel

Vorübergehend in den Familienverbund eingegliederte Personen: Au-pair, Austauschschüler, Enkel wenn Kind(er) und/oder Partner:in mitversichert

Enkelkinder in häuslicher Gemeinschaft mit den Großeltern

Enkelkinder in häuslicher Gemeinschaft mit den Großeltern wenn Kind(er) und/oder Partner:in mitversichert

Freiwillige Notfallhelfer inkl. Ersatz der Aufwendungen des Helfers

Pflegeleistende Personen

Schäden durch deliktsunfähige Kinder

Schäden durch deliktsunfähige Kinder wenn Kind(er) mitversichert

25.000 EUR

Schäden durch deliktsunfähige, volljährige Personen

25.000 EUR

Nachversicherungsschutz für Kinder oder Ehe-/Lebenspartner

Nachversicherungsschutz für Kinder oder Ehe-/Lebenspartner wenn Kind(er) und/oder Partner:in mitversichert

bis zur nächsten Beitragsfälligkeit,­ mind. 6 Monate
bis zur nächsten Beitragsfälligkeit,­ mind. 6 Monate
bis zur nächsten Beitragsfälligkeit,­ mind. 6 Monate

Übergangsfähige Regressansprüche aus Personenschäden (z. B. von Krankenversicherungen, Arbeitgebern)

Ansprüche der Versicherten untereinander (nicht Angehörige)

75 Mio. EUR für Personenschäden

Ansprüche der versicherten Angehörigen untereinander

Ansprüche der versicherten Angehörigen untereinander wenn Kind(er) und/oder Partner:in mitversichert

100.000 EUR für Personenschäden

Volljährige Kinder in häuslicher Gemeinschaft

Volljährige Kinder in häuslicher Gemeinschaft wenn Kind(er) mitversichert

Weitere Personen in häuslicher Gemeinschaft

Weitere Personen in häuslicher Gemeinschaft wenn Kind(er) und/oder Partner:in mitversichert

Selbst­genutzte Woh­nungen, Ferien­wohnungen (Inland)

Ein selbst­genutztes Ein­familien­haus (Inland)

Ein selbst­genutztes Zwei­familien­haus (Inland)

Ein selbst­genutztes Mehr­familien­haus (Inland)

bis zu 4 Wohnungen

Ein selbst­genutztes Wochenend­haus (Inland)

Schrebergarten / Kleingarten (Inland)

unbe­bautes Grund­stück (Inland)

bis 2.000 m²
bis 10.000 m²

Fest installierter Wohnwagen (Inland)

Haftpflicht aus ehemaligem Grund- und Gebäudebesitz

Besitz/Betrieb von Anlagen zur Energieversorgung versicherter Gebäude und Grundstücke

Besitz/Betrieb von Anlagen zur Energieversorgung versicherter Gebäude und Grundstücke ausgenommen Geothermie mittels Bohrung

Einspeisung von Energie aus Photovoltaikanlagen

bis 15 kWp Leistung
ohne Leistungs-begrenzung

Betrieb einer Flüssiggastankanlage

Geothermierisiko (mittels Bohrung)

1 Mio. EUR
3 Mio. EUR

Vermietung von einzelnen Wohnräumen (Inland)

Vermietung von Wohnungen (Inland)

1 inklusive
3 inklusive

Eigentum/Vermietung von Garagen/Abstellplätzen für Kraftfahrzeuge (Inland)

3 inklusive

Vermietung von einzelnen Räumen zu gewerblichen Zwecken (Inland)

Vermietung von Wochenend-/Ferienhäusern oder Ferienwohnungen (Inland)

1 inklusive

Selbstgenutzte Wohnung, Ferienwohnung (Europa)

1 inklusive

Selbstgenutztes Wochenend-/Ferienhaus (Europa)

1 inklusive

Unbebautes Grundstück (Europa)

10.000 m²

Vermietung eines Wochenend-/Ferienhaus oder einer Ferienwohnung (Europa)

1 inklusive

Bausumme

50.000 EUR
100.000 EUR
200.000 EUR Bausumme für Neubauten unbegrenzt für Umbauarbeiten

Mitversicherung der Bauhelfer während der Bauarbeiten

Halter und Hüter zahmer Haus­tiere (außer Hunde, Pferde)

Hüten fremder Hunde und Pferde

Reiten fremder Pferde/Fahren fremder Fuhrwerke

Halter von Assistenz­hunden (z. B. Blinden-, Signal-, Begleit-, Diabe­tiker- oder Therapie­hund)

Halten von wilden Kleintieren und Weidetieren (inkl. Einfangkosten)

bis zu 5 wilde Kleintiere
Weidetiere unbegrenzt
10.000 EUR Einfangkosten

Nicht versicherungspflichtige Luftfahrzeuge

Versicherungspflichtige Flugmodelle (z. B. Drohnen) mit und ohne Motor

bis zu 250 g Startgewicht
bis zu 5 kg Startgewicht

Ruderboote, Schlauchboote

Windsurfbretter, Surfbretter, Strandsegler und Kitesportgeräte

Gelegentliches Benutzen fremder Motorboote

Gelegentliches Benutzen fremder Motorboote soweit keine behördliche Erlaubnis dafür nötig ist

Eigene Motorboote

bis zu 15 PS Motorleistung

Eigene Segelboote

bis 15 m² Segelfläche

Kfz bis 6 km/h

Kfz bis 6 km/h z. B. motorisierte Kinderfahrzeuge und Krankenfahrstühle

Arbeitsmaschinen bis 20 km/h

Arbeitsmaschinen bis 20 km/h z. B. Rasenmäher, Schneeräumgeräte, Kehrmaschinen

Kfz ausschließlich auf nicht öffentlichen Wegen/Plätzen, ohne Geschwindigkeitsbegrenzung

Fahrräder, Pedelecs bis 25 km/h (nicht versicherungspflichtig)

Teilnahme an Radrennen

Vorübergehender Auslandsaufenthalt weltweit

2 Jahre
5 Jahre
5 Jahre

Zeitlich unbegrenzter Auslandsaufenthalt in Europa

Allmählichkeitsschäden

Schäden durch häusliche Abwässer

Abwassergrube ohne Einleitung in ein Gewässer

Schäden an gemieteten Wohn­­räumen, sonstigen Räumen, Gebäuden und Grund­stücken zu privaten Zwecken

Schäden an gemieteten Wohn­­räumen, sonstigen Räumen, Gebäuden und Grund­stücken zu privaten Zwecken inkl. Schäden an gemieteten Gebäuden und Grundstücken

Schäden an der Einrichtung von Hotelzimmern, Ferienwohnungen und ähnlichen Unterkünften

250.000 EUR

Schäden an gemieteten/geliehenen beweglichen Sachen

Elektronischer Datenaustausch/Internetschäden

Fremde private Schlüssel (inkl. ehrenamtliche Schlüssel)

50.000 EUR

Fremde berufsbezogene Schlüssel

50.000 EUR

Nicht schuldhaft verursachter Schlüsselverlust

10.000 EUR

Forderungs­ausfallversicherung

25 Mio. EUR für Personen- und Sachschäden (Mindestschaden 1.000 EUR)
75 Mio. EUR für Personen- und Sachschäden (Mindestschaden 0 EUR)

Vorsatz­schäden in der Forderungs­ausfalldeckung für Personen­schäden

Opferhilfe bei unbekanntem Täter

50.000 EUR

Erweiterter Versicherungsschutz in der Forderungsausfallversicherung

Erweiterung um Haus- und Grundbesitzer, Inhaber von Öltanks & Wassersportfahrzeugen, Bauherr, Jäger

Gewässerschadenrestrisiko

Gewässerschadenhaftpflicht für Kleingebinde

205 l/kg, insgesamt 1.000 l/kg
205 l/kg, insgesamt 1.000 l/kg
205 l/kg, insgesamt 1.000 l/kg

Eigenschäden durch Austritt von gewässerschädlichen Stoffen aus Anlagen

10 Mio. EUR
10 Mio. EUR

Gewässerschadenhaftpflicht für Heizöltanks des selbstbewohnten Gebäudes

Ansprüche nach dem Umweltschadensgesetz (USchadG)

1 Mio. EUR
10 Mio. EUR
10 Mio. EUR

Ehrenamtliche Tätigkeit, Freiwilligenarbeit aufgrund eines sozialen unentgeltlichen Engagements

Ausübung von Sport

Ansprüche aus Benachteiligung nach dem Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

50.000 EUR
250.000 EUR

Teilnahme an Betriebspraktika, fachpraktischem Unterricht

Tätigkeit als ehrenamtlicher Betreuer

Schäden aus einem Freundschaftsdienst (Gefälligkeitsschäden)

Tageselterntätigkeit

Nebenberufliche und selbstständige Tätigkeiten

bis zu 12.000 EUR Bruttojahresumsatz

Haftpflichtansprüche des Arbeitgebers/Arbeitskollegen

10.000 EUR für Sachschäden

Neuwertersatz

7.500 EUR bis zu einem Alter von 2 Jahren

Ersatz des eigenen Schadens zum Neuwert

7.500 EUR bis zu einem Alter von 2 Jahren

Führen fremder versicherungpflichtiger Kraftfahrzeuge im Ausland („Mallorca-Deckung“)

Kfz-Be- und Entladeschäden

10.000 EUR

Ausgleich der Mehrkosten aus der Rückstufung im Schadenfreiheitsrabatt (SFR) der Kfz-Haftpflicht

Ausgleich der Mehrkosten aus der Rückstufung im Schadenfreiheitsrabatt (SFR) der Kfz-Haftpflicht sowie der Vollkaskoversicherung bei Schäden mit und an vorübergehend geliehenen Kraftfahrzeugen und Anhängern

Rückstufungsschaden bis zu 5 Jahre

Ausgleich der Vollkasko-Selbstbeteiligung bei Schäden an vorübergehend geliehenen Kfz/Anhänger

2.000 EUR

Schäden durch Falschbetankung eines fremden, vorübergehend gemieteten/geliehenen Kraftfahrzeugs

10.000 EUR

Übernahme der Vollkasko-Selbstbeteiligung bei Schäden an vorübergehend gemieteten Kfz/Anhänger

1.000 EUR

Abhandenkommen von Schlüsseln zu fremden Kraftfahrzeugen

10.000 EUR

Erweiterter Versicherungsschutz in der Forderungsausfallversicherung um Schäden durch Kraftfahrzeug

Entschädigungsgrenze je geschädigter Person

10 Mio. EUR
10 Mio. EUR
15 Mio. EUR

Innovations-Garantie für zukünftige Bedingungsverbesserungen

Kündigungsfrist

monatlich
monatlich
monatlich

Selbstbeteiligung

keine/150 EUR/250 EUR
keine/150 EUR/250 EUR
keine/150 EUR/250 EUR
  • Einfacher Online-Abschluss
  • SSL-Verschlüsselt
  • 14 Tage Widerrufsrecht
Zusatz­bau­steine für den Tarif premium (L)

Das Upgrade für Ihre Privat­haft­pflicht­versicherung

neuwert-spezial

Neuwert Spezial – ab 0,40 EUR im Monat

Ersetzt Schäden nicht nur zum Zeitwert, sondern zum Neuwert. Sowohl bei Schäden, die Dritten entstehen, als auch wenn Sie selbst einen Schaden erleiden.

Gewöhnlich reguliert eine Privathaftpflicht Schäden an Sachen zum Zeitwert.

  • Bei einem Totalschaden an Ihren Sachen, z. B. ein Freund zerstört Ihr zwei Jahre altes Handy, ersetzen wir die Differenz zwischen dem durch den Haftpflichtversicherer des Freundes regulierten Zeitwert und dem Neuwert.
  • Auf Ihren Wunsch hin zahlen wir z. B. für ein irreparabel zerstörtes, zwei Jahre altes Smartphone auch den Neuwert an den Geschädigten.
kfz-spezial-plus

Kfz-Spezial Plus – ab 0,68 EUR im Monat

Schützt bei Haftpflicht­ansprüchen im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Kraftfahrzeugen.

Dazu gehören z. B.

  • Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen, z. B. beim Entladen des Einkaufs­wagens.
  • Übernahme der Vollkasko-Selbst­betei­ligung bei Schäden mit einem Mietwagen.
  • Schäden beim Führen von Mietwagen im Ausland („Mallorca-Deckung“).
  • Wenn sie ein fremdes Kraft­fahrzeug falsch betanken oder den Schlüssel verlieren.

Welche Schäden sind mit der Privat­haft­pflicht abge­deckt und welche nicht?

Im Schadenfall übernehmen wir die Kosten. Wenn Sie z. B. das Handy eines Freundes kaputt gemacht haben, wenn Sie jemand anderen verletzt haben oder wenn jemand anderes durch Sie den Flug verpasst hat und einen neuen buchen muss. Doch was genau ist abgedeckt und was nicht?

Abgedeckte Schäden

  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden

  • Mietsachschäden

  • Gefälligkeitsschäden

  • Schäden im europäischen Ausland

  • Schäden durch zahme Tiere (außer Hunde und Pferde)

  • Schäden im Internet

  • Schäden durch nicht versicherungspflichtige Fahrräder und Pedelecs bis 25 km/h

  • Abwehr nicht berechtigter Forderungen, auf unsere Kosten und notfalls auch vor Gericht

Nicht abgedeckte Schäden

  • Vorsätzlich (mit Absicht) verursachte Schäden

  • Schäden am eigenen Besitz

  • Schäden, die mit einem motorbetriebenen Fahrzeug verursacht wurden (Kfz-Versicherung) – teilweise im Tarif premium (L) über Kfz-Spezial Plus versicherbar

  • Schäden durch Hunde und Pferde (Hundehaftpflicht und Pferdehaftpflicht)

  • Schäden an Gegenständen von Mitversicherten

phv-statistik-83-prozent

Damit ist sie die Versi­cherung mit der höchsten Verbreitung.

Nicht versichert sind über­wiegend Singles und Haus­halte mit niedrigem Ein­kommen. Dabei ist eine private Haft­pflicht­versi­cherung bereits ab 1,96 EUR im Monat möglich.

Quelle: Statistisches Bundsamt und GDV, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Wir sind für unsere Kunden da – zwei Beispiele

  • Schwere Verbrennungen beim Fondue

    Hanna und David B. haben Besuch. Ein befreundetes Pärchen ist zum Abendessen vorbeigekommen. Es gibt Fondue, die Stimmung ist gut, doch auf einmal geht die Flamme des Spiritusbrenners aus. Als David den Brenner nachfüllen will, passiert es: Eine Verpuffung! Hanna und David passiert nichts, aber das befreundete Pärchen hat schwere Verbrennungen. Hanna und David haben glücklicherweise eine Privathaftpflichtversicherung bei der R+V. Sie übernimmt die gesamten Heilbehandlungs- und Folgekosten des Ehepaars, zusammen immerhin ca. 300.000 EUR. Zum Glück geht den beiden inzwischen wieder gut und auch die Freundschaft hat keinen Schaden genommen.

  • Mehrfamilienhaus in Flammen

    Klaus G. ist bei seinen Schwiegereltern zu Besuch. Zur Feier des Tages kümmert er sich um das Abendessen. Als Klaus eine kurze Kochpause im Nebenzimmer macht, fängt es in der Küche an zu brennen. Die Flammen erfassen schnell weitere Zimmer und schließlich steht das gesamte Mehrfamilienhaus in Flammen. Mit viel Glück schaffen es alle Hausbewohner unverletzt nach draußen. Aber das gesamte Mehrfamilienhaus inklusive Hausrat ist abgebrannt und unbewohnbar. Die Bewohner müssen in Ersatzunterkünften untergebracht werden. Nach dem ersten Schock ruft Klaus direkt seinen Berater bei der R+V an, bei der er eine Private Haftpflichtversicherung hat. Er unterstützt ihn dabei, den Schaden zu melden, und überbringt ihm auch die gute Nachricht, dass seine Versicherung die gesamten Kosten für den Schaden übernimmt: 1.200.000 EUR.

Schwere Verbrennungen beim Fondue

Hanna und David B. haben Besuch. Ein befreundetes Pärchen ist zum Abendessen vorbeigekommen. Es gibt Fondue, die Stimmung ist gut, doch auf einmal geht die Flamme des Spiritusbrenners aus. Als David den Brenner nachfüllen will, passiert es: Eine Verpuffung! Hanna und David passiert nichts, aber das befreundete Pärchen hat schwere Verbrennungen. Hanna und David haben glücklicherweise eine Privathaftpflichtversicherung bei der R+V. Sie übernimmt die gesamten Heilbehandlungs- und Folgekosten des Ehepaars, zusammen immerhin ca. 300.000 EUR. Zum Glück geht es den beiden inzwischen wieder gut und auch die Freundschaft hat keinen Schaden genommen.

Mehrfamilienhaus in Flammen

Klaus G. ist bei seinen Schwiegereltern zu Besuch. Zur Feier des Tages kümmert er sich um das Abendessen. Als Klaus eine kurze Kochpause im Nebenzimmer macht, fängt es in der Küche an zu brennen. Die Flammen erfassen schnell weitere Zimmer und schließlich steht das gesamte Mehrfamilienhaus in Flammen. Mit viel Glück schaffen es alle Hausbewohner unverletzt nach draußen. Aber das gesamte Mehrfamilienhaus inklusive Hausrat ist abgebrannt und unbewohnbar. Die Bewohner müssen in Ersatzunterkünften untergebracht werden. Nach dem ersten Schock ruft Klaus direkt seinen Berater bei der R+V an, bei der er eine Private Haftpflichtversicherung hat. Er unterstützt ihn dabei, den Schaden zu melden, und überbringt ihm auch die gute Nachricht, dass seine Versicherung die gesamten Kosten für den Schaden übernimmt: 1.200.000 EUR.

FAQs

Die wichtigsten Fragen zur privaten Haftpflicht­versicherung

Missgeschicke passieren jedem. Der Ball landet nicht im Tor, sondern im Wohnzimmer des Nachbarn oder der Rotwein auf dem Laptop eines Freundes. Mit einer privaten Haftpflichtversicherung sind Sie gegen die finanziellen Folgen versichert.

Ja. In Europa ohne zeitliche Befristung. Weltweit je nach Tarif bis zu zwei Jahre bzw. bis zu fünf Jahre.

Schäden, die durch den Austausch von elektronischen Daten (z.B. beim Surfen im Internet) gegenüber Dritten entstehen, sind mitversichert – je nach Tarif zwischen fünf und 25 Mio EUR.

Ja, für Ihre zahmen Haustiere wie z.B. Katzen oder Meerschweinchen. Anders ist es bei Hunden und Pferden – für diese Tiere ist die R+V-Tierhalterhaftpflichtversicherung für Hunde bzw. für Pferde die richtige Lösung.

Für die Tarife classic und comfort melden Sie Schäden einfach und bequem per Online-Schadenmeldung, über meine R+V oder telefonisch unter 0800-533 1111*. Für den Tarif digital steht Ihnen das Kundenportal rund um die Uhr zu Verfügung.

*Kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen

Die Leistung der R+V-Familien­haft­pflicht­versicherung gilt nicht nur für Sie - Ihre Familie ist mitversichert. Bereits ab 4,10 EUR im Monat bietet Ihnen diese private Haftpflicht umfangreichen Versicherungsschutz für die gesamte Familie, also Ehepartner bzw. Partner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft oder einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft sowie alle minderjährigen Kinder.

Außerdem sind neben der Familie Ihre Hausangestellten mitversichert - egal, ob Haushaltshilfe, Gärtner oder Kindermädchen.

Unverheiratete, volljährige Kinder (ohne Altersbegrenzung) in häuslicher Gemeinschaft benötigen keine eigene Haftpflichtversicherung, sondern sind während der Ausbildung und des Studiums mitversichert. In der Familien-Haftpflicht genießen sie sogar nach Abschluss ihrer Ausbildung oder ihres Studiums bei anschließender Arbeitslosigkeit noch bis zu einem Jahr Versicherungsschutz. Darüber hinaus bietet die Haftpflichtversicherung der R+V Ihnen die Möglichkeit, volljährige, unverheiratete Kinder ohne eigenen Haushalt auch nach ihrer beruflichen Ausbildung oder Abschluss ihres Studiums per Zusatzbaustein in die Familien­haft­pflicht­versicherung der Tarife classic und comfort zu integrieren. Dabei machen wir keine Unterscheidung zwischen leiblichem, Stief-, Adoptiv- oder Pflegekind.

Ob Ihr Kind noch bei Ihnen als Versicherungs­nehmer mitversichert ist oder selbst eine Haft­pflicht­versicherung für Studenten braucht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier haben wir Ihnen die wichtigsten Fälle zusammen­gestellt:

  • Mitversichert über die R+V-Familien­haft­pflicht
    • Kinder in der Schulausbildung
    • Unverheiratete Kinder unter 18 Jahren
    • Unverheiratete, volljährige Kinder in Ausbildung/ Studium und freiwilligen Wehr- und Sozialdiensten
    • Unverheiratete Kinder während der Wartezeit vor Ausbildung/Studium
    • Unverheiratete Kinder bei Arbeitslosigkeit nach Ausbildung/Studium

 

  • Versichert nur durch eine eigene Haft­pflicht­versicherung
    • Verheiratete Kinder
    • Kinder, die nach Ausbildung/Studium einen eigenen Beruf haben
    • Kinder, die nach dem Studium ihre Referendariatszeit absolvieren
    • Kinder, die bereits einen Beruf ausüben und eine zweite Ausbildung/Studium absolvieren

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen

Die R+V ist Teil der Genos­sen­schaft­lichen Finanz­Gruppe. Damit stehen wir für genos­sen­schaft­liche Werte wie Soli­darität, Part­ner­schaft­lich­keit und Trans­parenz. Der von Empathie geprägte genos­sen­schaft­liche Grund­gedanke wurde im Jahr 2017 sogar von der UNESCO zum imma­teri­ellen Welt­kultur­erbe erklärt.

Wir sind für Sie da. Online und persönlich!

Sinnvolle Ergän­zungen zu Ihrer privaten Haft­pflicht­versicherung

Was immer Sie absichern möchten, wir haben die passenden Versiche­rungs­lösungen für Sie.

Schadenservice

Im Schadenfall steht Ihnen das Benutzerkonto rund um die Uhr für Schadenmeldungen zur Verfügung.

Zum Benutzerkonto

Die Vorteile Ihres Benutzerkontos auf einen Blick:

  • Komplett digitale Verwaltung
  • Versicherungsunterlagen jederzeit einsehen
  • Schäden einfach online melden