Mazda CX-5 auf der Straße unterwegs
    Günstig, online & unkompliziert

    Mazda Versicherung

    • Top-Schutz
    • Dauerhaft günstig
    • 24h-Schaden-Hotline

    Kfz-Versicherungen für Mazda: Angenehm anders

    Die Marke Mazda macht in der Automobilwelt vieles anders als andere. Besonders die bevorzugten Antriebskonzepte sind quasi schon aus Tradition ungewöhnlich. Seit jeher haben die Japaner eine Vorliebe für Wankelmotoren, besonders bei sportlich ausgelegten Fahrzeugen wie dem RX8. Im Unterschied zu Reihenmotoren oder Triebwerken, deren Zylinder in V-Form angeordnet sind, ist der Wankelmotor kleiner und leichter, braucht allerdings mehr Kraftstoff.

    Auch dem Trend zur Elektrifizierung der Antriebsstränge entzieht sich Mazda: Die mit über 130 Patenten geschützte Skyactiv-Technologie sorgt dafür, dass Benziner Schadstoffärmer fahren und ebenso wenig Kraftstoff benötigen, wie ein vergleichbarer Diesel.

    Ungewöhnliche Vorlieben sind meistens teuer. Bei Mazda ist das allerdings nicht der Fall. Die meisten Modelle liegen unterhalb des Preisniveaus ihrer europäischen Konkurrenz. Das schafft Mazda, weil die Firma zwar viel Geld in Forschung und Entwicklung von Motoren steckt, sich die Konzeption und Produktion anderer Fahrzeugteile aber in einer Kooperation mit Ford teilt. Das führt dazu, dass der Mazda 2 und der Ford Fiesta einige Bauteile gemeinsam haben. Wenn es an Reparaturen von Schäden und Ersatzteilpreise geht, kommt das beiden Modellen zu gute.

    Da Werkstattbesuche mit einem Mazda also verhältnismäßig günstig sind, sollte auch Ihre Versicherung nicht viel kosten. Berechnen Sie mit unserem Tarifrechner ganz einfach Ihre individuelle Versicherungsprämie für Ihren Mazda. Sie werden staunen, wie niedrig die Kosten einer Kfz-Versicherung für einen Mazda sein können.

    Welcher Mazda soll es sein?

    Mazda ist wie gesagt kein gewöhnlicher Autohersteller. Im Gegensatz zu anderen Marken gibt es hier nicht unzählige Modelle mit noch viel mehr Motoren. Die Japaner halten Ihr Angebot übersichtlich. Aktuell gibt es gerade einmal 6 verschiedene Modelle zu bestellen. Allerdings ist der Gebrauchtwagenmarkt voll mit alten Klassikern wie dem RX8.

    Wir haben Ihnen hier zwei neue Mazda und einen Klassiker zusammengestellt. Neben einer kurzen Beschreibung der Autos sowie einer Leistungs- und Preisangabe sehen Sie dort auch, wie günstig die entsprechenden Vollkaskoversicherungen bei der R+V zu haben sind*:

    Versicherung von Mazda-Modellen

    Art der Mazda-Versicherung

    Modell-Charakteristik

    Leistung

    Mazda 2-Versicherung

    Dieser Kleinwagen teilt sich viele Bauteile mit dem Ford Fiesta. Größenmäßig spielen beide in der Liga des VW Polo.

    55 kW (75 PS) – 85 kW (115 PS)

    Mazda 3- Versicherung

    Von den Außenabmessungen her konkurriert der Mazda 3 mit dem VW Golf. Allerdings sind es grundverschiedene Autos. Der sportlicher anmutende Mazda bietet weniger Platz im Innenraum und eine schlechtere Übersicht. Dafür ist er deutlich günstiger und besser ausgestattet.

    85 kW (116 PS) – 132 kW (180 PS)

    Mazda RX8-Versicherung

    Ein polarisierendes Auto. Der Sportwagen erinnert in der Form leicht an einen Porsche, ohne dass jemals Verwechslungsgefahr entsteht. Ein Wankelmotor, keine B-Säulen und hinten angeschlagene „Freestyle-Doors“, wie Mazda sie nennt, sorgen für ein durch und durch eigenes Auto.

    141 kW (192 PS) – 170 kW (231 PS)

     

    * Stand 06.03.2021

    Extravaganz zu vernünftigen Preisen: Ihre Mazda-Versicherung

    Mazda vertritt ganz eigene Auffassungen in der Automobilbranche. Es stehen oft nicht die Fahrleistungen, sondern Nachhaltigkeit und Ausgewogenheit der Fahrzeuge im Vordergrund. So konnte Mazda als einziger Hersteller ohne Nacharbeiten sofort die 6d-Temp-Abgasnorm einhalten.

    Auch die Modelle schaffen präzise den Spagat zwischen modernem Design und klassisch-gefälligem Auftritt. Die Motoren der Japaner sind immer etwas anders, aber niemals zu schwach oder unnötig hochgezüchtet. Diese Balance machen zusammen mit dem Preis-Leistungsverhältnis und den regelmäßigen Bestnoten bei Gebrauchtwagentests die Marke Mazda aus.

    Wenn Sie sich mit den Werten der Japaner identifizieren können, aber noch nicht ganz sicher sind, welches Modell für Sie in Frage kommt, haben wir eine kleine Hilfestellung für Sie:

    • Kleiner Alltagsheld/Fahranfänger: Bei den Kleinwagen hat es der Mazda 2 hierzulande schwer. Das ist verwunderlich, da er sich vieles mit dem beliebten Ford Fiesta teilt. Obendrein ist der Mazda günstiger im Spritverbrauch. Wenn Sie sich mit dem Design des Mazda anfreunden, haben Sie hier die Möglichkeit an einen günstigen Polo-Konkurrenten mit Seltenheitswert zu kommen. Den kompakten Alleskönner sollten Sie dann angemessen versichern, damit Sie beruhigt und spritsparend an Ihr Ziel fahren können.
      Die passenden Kfz-Versicherungen für Ihren Mazda 2 finden Sie natürlich bei der R+V.
    • Eigensinniger Allrounder: Wie gesagt: Offiziell gilt der Mazda 3 als Kompaktwagen und konkurriert mit VW Golf und Audi A3. Das Konzept des Mazdas ist aber so eigenwillig, dass man ihn nur schlecht vergleichen kann. Er setzt auf umfangreiche Serienausstattung und günstige zusätzliche Ausstattungspakete. Dazu kommt ein sportlich-dynamisches Design, das deutlich polarisierender wirkt als das seiner Klassenkonkurrenten.
      Auch die Motorenpalette ist bei Mazda abgespeckt: Gerade einmal 3 verschiedene Motoren bieten die Japaner an. Mit 116 bis 180 PS sind diese auch weder auffallend schwach noch auffallend stark. Wenn Ihnen VW und Audi zu alltäglich sind oder Sie eine extravagante aber vernünftige Alternative suchen, ist der Mazda 3 wie gemacht für Sie.
      Zur sorgenfreien Fahrt fehlt dann nur noch die kostengünstige Mazda-Versicherung. Diese finden Sie selbstverständlich bei der R+V.
    • Außergewöhnliches Fahrgefühl: Der Mazda RX8 kennt eigentlich nur zwei Gruppen von Menschen. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Das Besondere: Die eine Gruppe kann die Gefühle der anderen gut nachvollziehen. Das Auto hat klare Vorteile: Eine fast perfekte Gewichtsverteilung von annähernd 50:50 sorgt für ein sehr feinfühliges Fahrverhalten. Der RX8 lässt sich sehr vorhersehbar über die Straße bewegen, auch wenn es mal schneller, hektischer und ruppiger zugeht.
      Außerdem ist das Auto leicht, hat dafür relativ viel Leistung und der drehzahlfreudige Wankelmotor sorgt für eine sportliche Geräuschkulisse. Die hinten angeschlagenen Freestyle-Doors sorgen dafür, dass Mitfahrer hinten deutlich besser einsteigen können als in anderen zweitürigen Sportcoupes. Allerdings lösen die Türen nicht das Platzproblem der hinten sitzenden Passagiere.
      Auch der Spritverbrauch des RX8 ist verhältnismäßig hoch. Schnell genehmigt sich der Japaner 12 und mehr Liter auf 100 Kilometer. Der RX8 eignet sich für Sie, wenn Sie etwas ungewöhnliches fahren wollen. Der Fahrspaß ist hier klar wichtiger als der Benzinverbrauch. Trotz der dadurch hohen Unterhaltskosten können Sie doch sparen: Nämlich bei der Autoversicherung Ihres Mazda RX8.
      Bei der R+V finden Sie unglaublich günstige Tarife, egal ob Sie Ihren RX8 täglich zur Arbeit fahren oder ihn nur am Wochenende über die Rennstrecke jagen.

    Die R+V bietet Ihnen stets passende Versicherungen für alle Fabrikate und alle Bedürfnisse. Von Haftpflichttarifen über Teilkaskoversicherungen bis hin zu Vollkaskoversicherungen: Unsere Tarife sind günstig, unabhängig davon ob Sie einen Exoten wie den Mazda RX8 oder einen VW Golf versichern möchten. Mit unserem Tarifrechner berechnen Sie ganz einfach selbst Ihre Prämie für das Auto und den Tarif Ihrer Wahl. So bieten wir Ihnen maximale Transparenz. Die Kfz-Versicherungen der R+V sind so flexibel wie Sie selbst.

    Mazda CX-3 Facelift
    Berechnen, sparen, freuen!

    Mazda günstig versichern

    Sie möchten Ihren Mazda mit Top-Leistungen versichern und dabei Geld sparen? Berechnen Sie einfach mit nur wenigen Klicks Ihren Preis bei der R+V.

    ab 43 EUR
    im Jahr.

    Kfz-Versicherung ab 43 EUR im Jahr: Bei der Berechnung wird angenommen, dass der Versicherungsnehmer seit seinem 18. Lebensjahr im Besitz eines Führerscheins, eines auf ihn versicherten Autos ist und seitdem keinen Unfall hatte. Hier finden Sie die Berechnungsgrundlage (Stand: 25.05.2022).

    Beitrag berechnen
    Newsletterruv_Kfz_600x400

    Genießen Sie exklusive Vorteile

    R+V-Newsletter Mobilität

    • regelmäßige Infos zu aktuellen Mobilitäts-Themen
    • laufende Gewinnspiele mit attraktiven Preisen
    • kostenlose Checklisten zum Download
    • und vieles mehr