ford-mustang-cabriolet-jens-stratmann
    Günstig, online & unkompliziert

    Ford Mustang Versicherung

    • Top-Schutz
    • Dauerhaft günstig
    • 24h-Schaden-Hotline

    Ford Mustang: Versicherung für Fahrspaß

    Seit über 50 Jahren begeistert der Mustang seine Fans auf der ganzen Welt. Einst rettete er mit seiner Einführung als Fastback Ford aus einer Krise und begründete ganz nebenbei seine eigene Fahrzeugkategorie: Das Pony Car.

    Von Anfang an inspirierte das sportliche Musclecar immer wieder Modelle der Konkurrenz. Noch heute ist die erste Generation des Mustangs einer der beliebtesten Oldtimer der Welt, während die jüngeren Modelle als potente Sportwagen gefragt sind.

    Wie es sich für Sportwagen gehört, gibt und gab es den Mustang nie als Diesel, sondern immer ausschließlich als Benziner. Bei den Motoren hatten Sie – ganz ami-typisch – immer die Wahl: Zwischen groß und richtig groß. Außer unterschiedlichem Hubraum und mehr oder weniger Zylindern haben sich die Triebwerke nie unterschieden. Seit der neuesten Generation ist das anders. Nun müssen Sie sich entscheiden zwischen einem turboaufgeladenen Vierzylinder mit 2,3 Litern Hubraum und einem reinrassigen, fünf Liter fassenden Saugmotor mit acht Zylindern. Letzterer ist gewiss der Antrieb mit der längeren Tradition und weniger Traktion, aber der kleine Vierzylinder leistet auch immerhin 290 PS. Was bei den meisten Verkehrsteilnehmern schon als überaus starke Motorisierung zählt, ist beim Urvater der Musclecars natürlich nur der Einstieg. Der 5-Liter-V8 leistet entweder 450 PS oder – im Sondermodell Shelby GT350 – 533 PS mit Kompressoraufladung.

    Bei solchen Dimensionen sind die Kosten für Kfz-Steuer, Autoversicherung und Unterhalt eines Ford Mustang GT natürlich höher als bei einem Kleinwagen. Der Antriebsstrang gibt die Kraft ausschließlich an die Hinterachse ab, was den Mustang vergleichsweise schwer zu beherrschen macht. Besonders auf nasser Fahrbahn wird ein Ritt im Pony schnell zu einem Tanz auf Messers Schneide.

    Ein Ford Mustang ist kein leicht zu fahrendes Auto, als Fahranfänger ist man hier definitiv falsch. Auch die Versicherung ist relativ teuer, da sich immer wieder Fahrer überschätzen und ihnen die Pferde durchgehen. Aber Dank des Versicherungsrechners der R+V halten Sie zumindest die Versicherungskosten Ihres Mustangs im Zaum. Die Pferdestärken müssen Sie allerdings alleine zähmen!

    Der Ford Mustang: Versicherung für Tradition

    Wenn man ehrlich ist, gibt es keine sachlichen Argumente, die für den traditionsreichen Amerikaner sprechen. Hoher Spritverbrauch, hohe Steuern, teure Versicherung, dazu hat man wenig Platz im Kofferraum und auf der Rückbank. Wer früh auf die Arbeit muss oder erst spät nach Hause kommt, wird dank der Sportabgasanlage die halbe Nachbarschaft gegen sich aufbringen. Die andere Hälfte wird den Klang lieben.

    Nein, einen Ford Mustang zu fahren hat nichts mit Vernunft zu tun. Es ist ein Statement. Ein Bekenntnis an vergangene Tage, als man selbst noch die Autos fuhr und sich nicht von Autos hat chauffieren lassen. Zu viel des Bösen darf man dem Amerikaner daher nicht nachsagen.

    Immerhin ist der Ford Mustang GT mit einem Einstiegspreis von 47.000 € die günstigste Möglichkeit, einen neuen V8-Motor zu fahren. Die nächst-günstigsten V8er sind der Chevrolet Camaro, der über 52.000 € kostet und der Dodge Challenger mit einem Preisschild jenseits der 60.000 €. Ein deutscher V8 ist noch günstig im Mercedes AMG C 63 zu finden. Dort kostet der Einstieg ab 78.000 €. Wer noch günstiger, mit weniger Unterhaltskosten und einem kleineren Preisschild an Fahrspaß pur kommen möchte, der kann den Mustang auch mit dem 2,3 Liter EcoBoost-Motor bestellen. Dann kostet das Pony Car ab 39.900 € und hat einen Spritverbrauch unterhalb der 10 Liter auf 100 Kilometer-Marke. In dem Fall ist natürlich auch die Versicherung günstiger.

    Wenn Sie eine günstige Versicherung für Ihren Ford Mustang suchen, dann können Sie bei uns jetzt schnell und unverbindlich Ihre Ford Mustang Kfz-Versicherung berechnen.

    Ford Focus ST Fahrbericht
    Berechnen, sparen, freuen!

    Ford günstig versichern

    Sie möchten Ihren Ford mit Top-Leistungen versichern und dabei Geld sparen? Berechnen Sie einfach mit nur wenigen Klicks Ihren Preis bei der R+V.

    ab 43 EUR
    im Jahr.

    Kfz-Versicherung ab 43 EUR im Jahr: Bei der Berechnung wird angenommen, dass der Versicherungsnehmer seit seinem 18. Lebensjahr im Besitz eines Führerscheins, eines auf ihn versicherten Autos ist und seitdem keinen Unfall hatte. Hier finden Sie die Berechnungsgrundlage (Stand: 25.05.2022).

    Beitrag berechnen
    Newsletterruv_Kfz_600x400

    Genießen Sie exklusive Vorteile

    R+V-Newsletter Mobilität

    • regelmäßige Infos zu aktuellen Mobilitäts-Themen
    • laufende Gewinnspiele mit attraktiven Preisen
    • kostenlose Checklisten zum Download
    • und vieles mehr