Pferdeversicherung ab 6,78 € pro Monat

Optimaler Kostenschutz bei Pferdeoperationskosten. Sollte Ihr Pferd einmal krank werden und operiert werden müssen, sind Sie mit einer guten Pferdeversicherung für Operationskosten auf der sicheren Seite, denn die Behandlungskosten von Pferden können schnell in die Höhe steigen.

 

 

Die günstige R+V-Operationskostenversicherung für Pferde schützt Sie optimal vor unerwarteten Operationskosten. Berechnen Sie jetzt online Ihren Versicherungsbeitrag und schließen Sie in nur drei Minuten die Pferde-OP-Versicherung ab.

Vorteile

  • Leistungen unabhängig von der Gebührenordnung
  • keine Selbstbeteiligung
  • keine Wartezeit nach Unfällen*
  • keine Altersbegrenzung
  • Tierklinik frei wählbar

Jetzt online abschließen

Wenn für Ihr Pferd kein Weg an einem chirurgischen Eingriff vorbeigeht, sichert Sie die Operationskostenversicherung zuverlässig ab. Sie unterstützt Sie unabhängig vom abgerechneten Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) und ohne eine jährliche Höchstentschädigungsgrenze.

Die R+V-Operationskostenversicherung übernimmt die in der Tierklinik entstehenden Kosten für

  • tierärztliche Leistungen
  • Medikamente
  • Nachsorge

Schon ab 6,78 EUR monatlich.

Egal, ob Sie begeisterter Einsteiger, ein passionierter Pferdesportler oder ein erfolgreicher Züchter sind: Mit der Operationskostenversicherung der R+V können Sie Ihre Leidenschaft mit einem sicheren Gefühl genießen. Sie schützt Sie zuverlässig gegen hohe Klinikkosten, die durch eine Operation des Pferdes entstehen können - und das ohne Jahreshöchstentschädigung.

BasisPremium

mit Deckungs-
erweiterung

Exzellent
Kostenübernahme unabhängig von der GOT
Operationen (OP) von Magen-Darm-Koliken bis<bhttps://wcms.ruv.de/content/#r />1.500 EUR ohne
Höchst-
entschädigung
ohne
Höchst-
entschädigung
OP mit Eröffnung von Brust- oder Bauchhöhle,
OP zur Behandlung von Frakturen
bis
1.500 EUR
bis
3.000 EUR
bis
3.000 EUR
Zahn- und Kiefer- OP bis
500 EUR
bis
1.000 EUR
(auch unter Standnarkose, Sedierung)
bis
1.000 EUR
(auch unter Standnarkose, Sedierung)
OP zur Entfernung von Tumoren, Organen und Organteilen,
OP zur Behandlung unfallbedingter und akuter Sehnen-, Bänder- und Muskelrisse und Wunden,
OP zur Behandlung von akuten und lebensbedrohlichen Verletzungen / Erkrankungen,
OP zur Geburtshilfe
bis
500 EUR
bis
1.000 EUR
bis
1.000 EUR
Fesselringband-OP, Chip-OP,
Arthroskopie und Arthronomie, Endoskopische OP
bis
1.000 EUR
Versichert sind die genannten OP unter Vollnarkose in einer Tierklinik Vollnarkose in einer Tierklinik Voll-, Standnarkose und Sedierung in einer Tierklinik
Keine Jahreshöchst-
entschädigung
Geltungsbereich Westeuropa Westeuropa weltweit
ab 6,78 EUR
monatlich, inkl. Versicherungs­steuer
ab 16,53 EUR
monatlich, inkl. Versicherungs­steuer
ab 25,86 EUR
monatlich, inkl. Versicherungs­steuer

Übrigens: Als Persönliches Mitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) sparen Sie zusätzlich 5%.

Darum lohnt sich eine Operationskostenversicherung für Pferde.
Die Vorteile im Überblick.
Die Leistungsvarianten im Vergleich.
Aus der Praxis: Zwei Kostenbeispiele
Ihr Plus an Sparmöglichkeiten.

Darum lohnt sich eine Operationskostenversicherung für Pferde.

Große Operationen bei Pferden können schnell viele tausend Euro kosten. Geld, das nicht jeder Pferdebesitzer problemlos aufbringen kann, vor allem wenn es bei einem Notfall schnell gehen muss.

Die Lösung ist die R+V-Operationskostenversicherung für Pferde. Sie schützt Sie vor unvorhersehbaren finanziellen Belastungen und sorgt so für die Gesundheit Ihres Pferdes.

Warum die R+V-Operationskostenversicherung eine gute Wahl ist können am besten diejenigen erklären, die sie bereits in der Praxis nutzen: Reiter, Züchter, Stallbesitzer und Tierärzte. Sie berichten in diesem Video von ihren Erfahrungen. Sehen Sie selbst:


Die Vorteile im Überblick.


Die R+V-Operationskostenversicherung sorgt dafür, dass Sie mit den finanziellen Folgen einer Operation nicht alleine gelassen werden.

    • Wir leisten unabhängig von der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT).
    • Wird Ihr Pferd unter Vollnarkose in einer Tierklinik operiert, kommt die Operationskostenversicherung bis zur vereinbarten Entschädigungsgrenze für folgende Kosten auf:
      • tierärztliche Leistungen
      • Medikamente
      • Nachsorge in der Klinik
    • Sie können die Tierklinik frei wählen.
    • Der Schutz der R+V-Operationskostenversicherung gilt weltweit.


Die Leistungsvarianten im Vergleich.

Wir bieten Ihnen die Operationskostenversicherung in drei Leistungsvarianten an – abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

      • Basis
      • Premium mit Deckungserweiterung
      • Exzellent

Die Varianten der R+V-Operationskostenversicherung unterscheiden sich im Umfang der versicherten Operationen, der Art der zugelassenen Sedierung und ihren Entschädigungsgrenzen. Für alle Varianten gilt ebenfalls:

        • Ihre Wartezeit liegt für Kolik-Operationen bei nur einem Monat, bei allen weiteren versicherten Operationen beträgt sie drei Monate. Eine Ausnahme stellen Chip-OP dar; diese sind nur in der Exzellent-Variante versichert und die Wartezeit beträgt 12 Monate.
        • Unser Team aus Tierärzten, Züchtern und Reitern ist für Sie erreichbar und berät Sie gerne zu all Ihren Fragen rund um die Versicherungen für Ihr Pferd.


Aus der Praxis: Zwei Kostenbeispiele.

Anette G. und Frau Dr. Sabine K. sind beide passionierte Reiterinnen. Als Anette G. eines Tages nach der Arbeit in den Stall kommt, merkt sie gleich, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ihr Pferd ist unruhig, legt sich mehrfach ab und tritt Richtung Bauch – typische Koliksymptome. Sofort ruft Anette G. den Tierarzt. Gerade rechtzeitig. Nach einer genauen Untersuchung wird das Pferd in die Tierklinik überwiesen und operiert. Die Verlagerung des Darms konnte einfach gelöst werden, dem Tier ging es schnell wieder besser.
Die Kosten: 1.583,77 EUR.

Frau Dr. Sabine K. hatte mit ihrem Pferd weniger Glück. Als der Tierarzt kam, hatte das Tier bereits große Schmerzen und lag auf dem Boden. Nach der Überführung in die Tierklinik und der genaueren Untersuchung kam es zu einer Bauchhöhlenoperation. Ein Teil des Darms war bereits abgestorben und musste entfernt werden. Das Pferd blieb in der Klinik zur Überwachung, konnte aber nach 14 Tagen wieder in die Obhut von Sabine K. entlassen werden.
Die Kosten: 4.998,83 EUR.

Die gleiche Erkrankung kann also zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen führen – und zu unvorhersehbaren Belastungen. Die R+V-Operationskostenversicherung hat in beiden Fällen 100% der Kosten übernommen. Und die beiden Tierhalterinnen vor den hohen Kosten des Tierklinikaufenthaltes bewahrt.

Ihr Plus an Sparmöglichkeiten.

Mit einer R+V-Operationskostenversicherung sichern Sie sich nicht nur umfassend ab, Sie können auch richtig sparen. Haben Sie weitere Versicherungen bei R+V wie beispielsweise eine Tierhalterhaftpflichtversicherung? Dann sichern Sie sich umfassende Bündelnachlässe.

Eine Übersicht zu den Leistungsmerkmalen der drei verschiedenen Tarifoptionen Basis, Premium und Exzellent finden sie in unserem Tarifvergleich.

So können Sie schnell und einfach das Leistungspaket finden, das zu Ihnen und Ihrem Pferd am besten passt.

Service-Hotline zu Vertrag + Leistung - 0611 533-8576

Für Auskünfte, Beratung, Fragen zu bestehenden Versicherungsverträgen und im Leistungsfall hat R+V für ihre Kunden eine Service-Hotline eingerichtet. Bitte wenden Sie sich zu den üblichen Bürozeiten an unsere Mitarbeiter.

Gerne können Sie uns auch eine Email schreiben an g_tierversicherung@ruv.de.

Ihre Freunde profitieren von einer ausgezeichneten Versicherung. Und Sie bekommen dafür eine Prämie.

Jetzt weiterempfehlen.

 

 

Pferdeversicherung: Die häufigsten Fragen.

Gibt es Rabatte in der R+V-Pferdeversicherung?

Ja. Bei dreijähriger Vertragslaufzeit sparen Sie bis zu 10 %. Für Persönliche Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) reduziert sich der jeweilige Beitrag um weitere 5 %.

Welche Wartezeiten gelten beim Abschluss der R+V-Pferdeversicherung?

Bei unfallbedingten Operationen im R+V- Exzellenz-Tarif gibt es keine Wartezeit, in den Tarifen Premium und Basis hingegen ist eine Wartezeit von drei Monaten vereinbart. Bei Kolikoperationen gilt in allen R+V-Tarifen eine einmonatige Wartezeit. Chip-Operationen sind nur im Exzellent-Tarif versichert, hier beträgt die Wartezeit 12 Monate. Bei allen sonstigen versicherten Operationen gilt in allen Tarifen eine Wartezeit von drei Monaten.

Was bedeutet "Leistungen unabhängig von der Gebührenordnung" (GOT)?

Die Entschädigung erfolgt bis zur vereinbarten Höchstentschädigungsleistung je OP unabhängig von der GOT. Auch wenn der Tierarzt nach dem zwei- oder dreifachen Satz der GOT abrechnet, entschädigt die Versicherung (davon unabhängig) bis zur vereinbarten Höchstentschädigungsleistung je OP.

Was beinhaltet die R+V-Operationskostenversicherung für Pferde?

Die Pferde-OP-Kosten-Versicherung von R+V bietet eine Kostenbeteiligung für Operationen, die in einer Tierklinik und unter Narkose durchgeführt werden.

Gibt es eine Höchstentschädigung?

Es gibt eine Höchstentschädigung je OP. Es gibt jedoch keine Begrenzung der Entschädigungssumme pro Jahr. Auch wenn es notwendig ist, Ihr Pferd mehrmals im selben Jahr operieren zu lassen, sind diese OP-Kosten durch die R+V-Pferdeversicherung bis zur vereinbarten Höchstentschädigungssumme abgedeckt, sofern es sich hierbei um eine versicherte Leistung handelt.

Zu welcher Tierklinik kann ich gehen?

Sie haben frei Wahl bei der Wahl der Klinik und können gerne die Tierklinik Ihres Vertrauens wählen.

Welche Pferde können versichert werden?

Es können gesunde Pferde aller Rassen und Verwendungsarten versichert werden.
In der R+V-Pferdeversicherung gibt es keine Altersbeschränkung (Höchstaufnahmealter).

Welche Zahlungsweise bietet R+V an?

Der Versicherungsbeitrag in der Pferdeversicherung kann jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich gezahlt werden.

Welche Laufzeit hat der Versicherungsvertrag?

Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr. Die Vertragslaufzeit der Pferde-OP-Kosten-Versicherung kann wahlweise für die Dauer von bis zu drei Jahren abgeschlossen werden. Anschließend verlängert sich der Versicherungsvertrag von Jahr zu Jahr, sofern der Vertrag nicht gekündigt wird.

Wann kann der Vertrag gekündigt werden?

Der Versicherungsvertrag kann zum Ablaufdatum gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt i.d.R. drei Monate.

Endet der Versicherungsvertrag automatisch, wenn ein Pferd verkauft wird?

Nein, der Versicherungsvertrag geht mit dem Pferd auf den Erwerber über. Dieser hat die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen. Im Nachgang dazu erhalten Sie eine anteilige Beitragsrückerstattung.

Gibt es eine Altersgrenze bei der Aufnahme in die Pferdeversicherung?

Nein. In der R+V-Pferdeversicherung gibt es keine Altersgrenze.

Welche Tarife gibt es in der Pferde-OP-Versicherung?

Bei der Pferde-OP-Versicherung haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedene Tarifoptionen. Mit dem Basis, Premium oder dem Exzellent Tarif finden Sie genau das Leistungspaket, das zu Ihnen und Ihrem Pferd am besten passt.
- Tarifvergleich

Wie kann ich R+V einen Schadenfall melden?

Einen Schadenfall können Sie per E-Mail an g_Tierversicherung@ruv.de oder auch telefonisch unter der Rufnummer 0611 - 5338576 melden.

Wird die Entschädigung im Schadenfall an den Versicherungsnehmer oder an die Tierklinik ausgezahlt?

Je nach Kundenwunsch zahlen wir die Entschädigung an unseren Kunden oder an die Tierklinik. Sollte eine Zahlung an die Tierklinik gewünscht sein, stellen wir unserem Kunden zur Abtretung seiner Ansprüche eine Abtretungserklärung zur Verfügung.

 

 

*im R+V-Tarif „Exzellent“

Ihr Plus an Service

Kundenservice