Pressekonferenz zur R+V-Studie „Die Ängste der Deutschen 2020“

Wiesbaden, 27.08.2020:

Bereits zum 29. Mal hat das Infocenter der R+V Versicherung die Sorgen der deutschen Bevölkerung rund um Politik, Wirtschaft, Umwelt, Familie und Gesundheit untersucht. Detaillierte Einblicke in die Ergebnisse der repräsentativen Langzeitstudie „Die Ängste der Deutschen“ bieten Prof. Dr. Manfred G. Schmidt vom Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg und Brigitte Römstedt, Leiterin des R+V-Infocenters. Wegen Corona gibt es in diesem Jahr eine Skype-Pressekonferenz am 10. September 2020 von 11 bis 12 Uhr.

Wichtige Informationen zum Ablauf:

  • Für die Skype-Pressekonferenz ist eine Akkreditierung mit diesem Formular erforderlich. Die akkreditieren Medienvertreter erhalten rechtzeitig einen Link für die Veranstaltung.
  • Zusätzlich haben Journalisten die Möglichkeit, ab 12 Uhr persönliche Interviews vor dem R+V-Gebäude (Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden) zu führen. Auch dafür ist die Anmeldung mit dem Formular notwendig.

Fragen im Vorfeld beantwortet Brigitte Römstedt, Leiterin des R+V-Infocenters.

Kontakt für die Medien:

Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 533-4656