mercedes-benz-abs-anti-blockier-system.jpg
    NÜTZLICHE INFOS RUND UM IHR FAHRZEUG

    Sicherheit im Automobilbau – Folge 7 – Antiblockiersystem ABS

    Das Antiblockiersystem ist quasi die Mutter aller Fahrerassistenzsysteme. Ende der 70er Jahre konnte man das ABS in der S-Klasse und im 7er BMW bekommen, in den 90er Jahren zog es dann auch in die Kompakt- und Mittelklasse ein und inzwischen gibt es kaum noch Neuwagen, die ohne ABS ausgeliefert werden.

    Frank-Werner Mohn, Mercedes-Benz Entwickler und Miterfinder von ESP

    Assistenzsysteme brauchen auch Väter. Einen Vater haben wir heute vor der Kamera! Frank-Werner Mohn, einer der enthusiastischsten Assistenz-Entwickler, die ich kenne.

    Wenn er die Geschichten aus der Entwicklung erzählt, dann klebt man förmlich an seinen Lippen. Frank-Werner Mohn wird als einer der Väter des ESP genannt und hat sich somit sowieso schon in die Geschichtsbücher eingetragen und ich finde, dass ein Video von Herrn Mohn zu wenig wäre.

    Aus dem Grund habe ich sein Video in mehrere Teile geschnitten und heute erklärt euch Frank-Werner Mohn zunächst etwas über die Geschichte der Sicherheit und dann geht es direkt zum ersten großen Meilenstein, zum ABS, dem Antiblockiersystem.

    Das war zunächst übrigens ein mechanisches System. Ein Jensen FF (nein, das habe ich mir nicht ausgedacht) hatte es bereits im Jahre 1966 verbaut, drei Jahre später kam Ford mit einer Art ABS auf den Markt, welches sich nur auf die Hinterräder auswirkte. In den Jahren 1971-1973 gab es bei Chrysler ein elektronisches System.

    Hier in Deutschland war Mercedes-Benz Vorreiter: In der S-Klasse W116 konnte man optional das 1978 vorgestellte Bosch-System bestellen.

    Wie das Antiblockiersystem funktioniert und was sich sonst noch so alles in der Entwicklung ergeben hat, das erklärt euch Frank-Werner Mohn im nachfolgenden Video-Clip.

    Die Qualität ist teilweise etwas „schlechter“, dafür möchte ich mich entschuldigen Ader ich habe im Daimler-Fundus noch originale Videoaufnahmen von damals gefunden, die ich euch nicht vorenthalten wollte. Schön zu sehen ist die Funktion vom ABS bei den Lastkraftwagen!

    Also viel Spaß mit der Video-Reihe: „Sicherheit im Automobil-Bau“!

    R+V | Sicherheit im Automobilbau: Das Antiblockiersystem (ABS)
    Kfz-Versicherung berechnen.

    Tipp

    Haben Sie den richtigen Versicherungsschutz für Ihr Auto? Jetzt persönlichen Tarif berechnen.

    ab 46 EUR
    im Jahr.
    Beitrag berechnen

    Zuletzt aktualisiert: November 2015

    Jens Stratmann

    Automobil-Journalist

    Baujahr 1979, technisch im einwandfreien Zustand! Nach einer Ausbildung und über elf Jahren Erfahrung im KFZ-Bereich, machte Jens seine Passion zu seinem Beruf. Jens schreibt Beiträge über Neu- und Gebrauchtwagen, die auf persönlichen Erfahrungen und Fahrtests zu dem jeweiligen Auto basieren.

    R+V Kfz-Newsletter
    Exklusive Vorteile genießen

    R+V-Newsletter

    Bleiben Sie auf dem Laufenden zu aktuellen Versicherungsthemen rund um Mobilität, Gesundheit, Geld, Vorsorge, Gewinnspiele und vielem mehr.