Technische Versicherung

Schäden an teuren Maschinen entstehen schneller als gedacht. Falsche Bedienung, Konstruktionsfehler, Kurzschlüsse: Wenn in der Landwirtschaft die Maschinen ausfallen, gehen die Reparaturen oft in die Tausende. Die Technische Versicherung kommt für die Kosten auf und schützt so Ihre Liquidität.

Vorteile

  • für alle Arten von landwirtschaftlichen Maschinen (fahrbar, transportabel und stationär) sowie für elektrotechnische und elektronische Anlagen
  • Rundumschutz gegen Sachbeschädigung, Einbruch, Diebstahl (bei fahrbaren und transportablen Maschinen) und Raub
  • Schutz vor teuren Reparaturen oder Wiederbeschaffungskosten
  • ohne Mehrpreis beim Betrieb mit Pflanzenölen

Die Technische Versicherung umfasst alle Gefahren, soweit sie nicht ausdrücklich als Ausschluss genannt sind. Es handelt sich also um eine so genannte Allgefahren-Versicherung.

Wir bieten Ihnen:

Versicherungsumfang

Sie erhalten umfassenden Versicherungsschutz gegen unvorhergesehen eintretende Sachschäden und bei Einbruchdiebstahl oder Raub. Die Maschinenversicherung leistet Entschädigung bei Sachschäden insbesondere durch

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit oder Böswilligkeit,
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler,
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • sowie bei Kurzschluss, Überstrom und Überspannung

Versicherbare Sachen:

Landwirtschaftliche Zugmaschinen, fahrbare und transportable landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen:
Hier handelt es sich z. B. um Mähdrescher, Häcksler, Rüben-, Kartoffel-, Gemüse-, und Traubenvollernter, Bodenbearbeitungsmaschinen, Ladewagen und Strohpressen.

stationäre Maschinen und Anlagen: Dazu gehören Melk-, Fütterungs-, Mahl- und Mischanlagen sowie Körnergebläse.

Elektrotechnische und elektronische Anlagen der Daten-, Informations- und  Kommunikationstechnik und Bürogeräte wie z.B. Telefon- und EDV-Anlagen, Telefaxgeräte, elektronische Steuerungen von Lüftungs-, Heizungs-, Melk- und Fütterungsanlagen.


Leistungen im Schadenfall

  • Bei einem Teilschaden erhalten Sie eine Entschädigung in Höhe der notwendigen Reparaturkosten.
  • Bei einem Totalschaden bezahlen wir den Zeitwert abzüglich eventueller Restwerte.
  • Die Entschädigungsleistung wird jeweils um den vereinbarten Selbstbehalt gekürzt.

Mittlerweile können außer Rapsmethylester (RME), dem sogenannten Biodiesel, auch originäre Pflanzenöle in Verbrennungsmotoren eingesetzt werden.

Pflanzenöl-Risiko ohne Mehrpreis

Für landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen und Zugmaschinen bietet die R+V bei Abschluss einer Maschinenversicherung die Möglichkeit, die Risiken aus dem Einsatz von Pflanzenöl als Kraftstoff ohne Mehrkosten mitzuversichern.

Voraussetzungen

  • Der eingesetzte Kraftstoff muss den aktuellen Qualitätsstandards entsprechen.
  • Die Maschinen müssen regelmäßig nach Vorschrift des Herstellers des Verbrennungsmotors und des Herstellers des Umrüstsatzes gewartet werden.

Möchten Sie riskante Deckungslücken und teure Doppelversicherungen vermeiden? Dann empfehlen wir Ihnen den Abschluss unserer R+V-AgrarPolice, die wir speziell für landwirtschaftliche Betriebe konzipiert haben. Hier können Sie Versicherungsbausteine wie Haftpflicht-, Maschinen-, Rechtsschutz-, Gebäude- und Inhaltsversicherung sowie eine Tier- oder Transportversicherung einzeln auswählen oder den umfassenden Komplettschutz im Paket abschließen. Weiterer Vorteil: Für die R+V-AgrarPolice erhalten Sie nur eine übersichtliche Abrechnung.

Service-Hotline zum Vertrag - 0800 533-1112*

Für Auskünfte, Beratung, Fragen zu bestehenden Versicherungsverträgen hat die R+V für ihre Kunden eine Service-Hotline eingerichtet. Das Service-Telefon ist montags bis freitags von 07:30 bis 20:00 Uhr und samstags von 08:00 bis 14:00 Uhr für Sie besetzt.

Schaden-Hotline - 0800 533-1111*

Im Schadenfall sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar und kümmern uns sofort um die Abwicklung - schnell und zuverlässig.

* Kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen.

Hier finden Sie die aktuellen Versicherungsbedingungen und Verbraucherinformationen.
R+V/VTV Bedingungsheft Agrar (PDF 2,3 MB)

Ihr Plus an Service

Ihre Ratgeber Plus Artikel