07Feb2024 Leben & Kranken

    Kostenlose Hilfe für Pflegende: R+V erweitert Online-Angebot

    Für Menschen, die Angehörige pflegen, bietet die R+V Versicherung einen digitalen PflegeBerater mit vielen Tipps an. Jetzt hat die R+V das kostenlose Tool um neue nützliche Features erweitert.

    Der digitale R+V-PflegeBerater bietet umfassende Informationen und praktische Hilfen rund um das Thema Pflege. Sein großer Vorteil: Die intuitive Beratung ist ganz auf die persönliche Situation des Pflegenden oder Pflegebedürftigen zugeschnitten, denen er passgenaue Lösungen bietet. Außerdem können alle Interessierten das Angebot unter www.mein-digitaler-pflegeberater.de kostenlos nutzen, R+V-Kundin oder Kunde müssen sie dafür nicht sein. 

     
    Neu: Pflegelücke berechnen, Hilfe beim Widerspruch und Pflegehilfsmittel bestellen 

    Ein neuer Service des PflegeBeraters ist der Pflegelückenrechner. Dieser ermittelt den finanziellen Bedarf nach Abzug der staatlichen Leistungen und der eigenen Vorsorge für die pflegenden Angehörigen. Ebenfalls neu ist der kostenfreie Rechtsbegleiter, der bei Einsprüchen gegen die Pflegegradeinstufung hilft. Den Rechtsbegleiter bringt der Kooperationspartner „Pflegewächter“ in die R+V Pflegeplattform ein. 

    Darüber hinaus gibt es im Rahmen des R+V-Tools nun eine Kooperation mit dem Anbieter proSenio (www.pflegebox.de). Hier können monatlich kostenfrei Pflegehilfsmittel im Wert von 40 Euro über den R+V-PflegeBerater bestellt werden. Zu den neuen Partner-Services zählen außerdem technische Hilfen für Demenzkranke, intelligente Alarmsysteme und eine Lösung für mehr soziale Teilhabe für Menschen ohne digitale Vorerfahrung. 

    „Aufgrund der kräftig steigenden Zahl der Pflegebedürftigen ist Pflege ein wichtiges gesellschaftliches Thema. Viele Familien fühlen sich jedoch unzureichend informiert. Deshalb wollen wir mit unserem PflegeBerater vor allem jenen Menschen den Alltag erleichtern, die Verantwortung für die Pflege eines Angehörigen übernommen haben und diese organisatorisch, emotional und gesundheitlich entlasten“, betont Jennifer Schenke, Leiterin des R+V-KompetenzCenters Gesundheit & Pflege. 

    Der besondere Fokus des R+V-PflegeBeraters auf der persönlichen Situation ist der Hauptunterschied zu vielen anderen Online-Beratungsangeboten. „Während Betroffene dort oft nur allgemeine Information erhalten, stellt der digitale PflegeBerater regelmäßig Fragen zu persönlichen Umständen und Interessen und gibt dann zur Situation passende Informationen und Hilfestellungen“, erläutert Schenke. „Diese Neuerungen unterstreichen das Engagement der R+V Versicherung für ihre genossenschaftlichen Werte und ihr Versprechen: Du bist nicht allein.“ 

    Weitere Informationen zum R+V-PflegeBerater gibt es unter www.mein-digitaler-pflegeberater.de.

    Kontakt für die Medien

    Frank Senger

    Pressesprecher: Lebens- und Krankenversicherung, Condor Versicherungen, Nachhaltigkeit

    0611 533-5205

    frank.senger@ruv.de

    @FrankSenger1

    Downloads
    Junge und alte Frau am Strand
    Kostenlose Hilfe für Pflegende: R+V erweitert Online-Angebot 1
    JPEG | 1 MB