Nachhaltig versichern

Innovative Produkte, kompetente Beratung und solides Wirtschaften gehören zur Unternehmensphilosophie der R+V.

Versicherungsprodukte sind grundsätzlich auf ökonomische Nachhaltigkeit ausgerichtet, da sie dem Kunden Gelegenheit zum langfristigen Vermögensaufbau für die Altersvorsorge (privat und betrieblich) oder zur finanziellen Absicherung von Risiken geben.

Die R+V ist einer der größten Versicherer Deutschlands und bietet die gesamte Palette in den Segmenten Personenversicherung (Kranken- und Lebensversicherung) sowie Schaden- und Unfallversicherung an . Darüber hinaus setzt die R+V zahlreiche weitere Akzente. Dazu gehört unter anderem der Bereich Ökologie. Hier zählt die R+V zu den bundesweit führenden Assekuranzen für Erneuerbare-Energien-Anlagen (Windkraft, Photovoltaik und Biogas).

Mit den Produkten Umwelthaftpflicht- und Umweltschadenversicherung sowie der Versicherung von Elementarschäden und den dazugehörenden Präventivberatungen leistet die R+V einen wichtigen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit.

Wir versichern nachhaltig - Ein Auszug aus unserem nachhaltigen Produktportfolio
Mobilität der Zukunft

Für die R+V als einen der größten Fahrzeugversicherer Deutschlands spielt das Thema Versicherungslösungen für den Straßenverkehr eine ganz herausgehobene Rolle. So erhalten Fahrer von Elektro- und Hybridfahrzeugen bei der R+V bereits seit 2018 einen deutlich erweiterten Versicherungsschutz. Ein Highlight im Schutzbrief ist das Abschleppen des Elektroautos bis zur nächsten Stromtankstelle, wenn das Fahrzeug wegen eines leeren Akkus stehen bleibt.

Zu den Leistungen der R+V in der Kaskoversicherung zählt außerdem die beitragsfreie Versicherung von mobilen Ladegeräten (bis 1.000 Euro) und Ladekabeln oder Ladekarte (bis 100 Euro), wenn diese zum Beispiel gestohlen wurden. Ohne Aufschlag exklusiv im Plus-Tarif mitversichert sind auch fest montierte Wandladestationen (Wallboxen) und Induktionsladeplatten bis 1.000 Euro.

Mit den erweiterten Kfz-Tarifen trägt die R+V dazu bei, dass sich die Elektromobilität schneller in Deutschland verbreitet.

 

R+V als Versicherer der Energiewende

Besonders hervor sticht der nachhaltige Aspekt in den Tarifen für erneuerbare Energien. Mit rund 120.000 versicherten Solaranlagen, 1.400 Windrädern und 1.100 Biogasanlagen zählt die R+V deutschlandweit zu den wichtigsten Anbietern von Versicherungen für Erneuerbare-Energien-Anlagen.

Damit trägt die R+V zum Gelingen der „Energiewende“ bei. Denn ohne entsprechende Versicherungen wären die Planung, der Bau und der spätere Betrieb solcher Erneuerbare-Energien-Anlagen überhaupt nicht möglich. Schon seit Beginn der 90er-Jahre ist die R+V im Segment Erneuerbare Energien aktiv.

Zur Beratung verfügt die R+V über ein flächendeckendes Netz an Firmenkundenberatern und Direktionsbevollmächtigten. Sie erstellen Angebote und helfen bei der Regulierung von Schäden. Diese regionale Nähe ist die besondere Stärke der R+V. Denn in den Volksbanken und Raiffeisenbanken mit ihren Filialen vor Ort findet der Kunde immer einen passenden Ansprechpartner für alle Versicherungsfragen. Auf diese Weise besitzt die R+V zugleich einen direkten Draht zu ihrer Hauptzielgruppe, den kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie den Privatkunden. Denn in der Praxis sind es häufig Landwirte oder Energiegenossenschaften, die mit finanzieller Unterstützung ihrer genossenschaftlichen Hausbank ein Projekt im Bereich Windkraft, Solarenergie oder Biogas umsetzen.

Zum KompetenzZentrum Erneuerbare Energien

R+V versichert über die technische Versicherung bundesweit  
Photovoltaikanlagen 119.715
Windräder 1.351
Biogasanlagen 1.085
Stand 31.12.2020
Altersvorsorge und nachhaltiger Vermögensaufbau

Wer Vermögen anhand nachhaltiger Kriterien aufbauen möchte, für den bietet die R+V entsprechende Produkte.  So können Kunden für ihre fondsgebundene Rentenversicherung aus dem großen Fondsangebot der R+V auch Fonds mit dem Anlageschwerpunkt Nachhaltigkeit wählen. Darüber hinaus bietet die R+V spezielle Anklagestrategien an, etwa das R+V-InvestmentKonzept Duo Invest. Bei diesem Produkt werden nachhaltige Kriterien berücksichtigt. Mit dem R+V-InvestmentKonzept Duo Invest genießt der Kunde die Vorteile einer fondsgebundenen Rentenversicherung und nutzt gleichzeitig die Chancen des Kapitalmarkts durch aktiv gemanagte Anlagestrategien von Union Investment.

Zum R+V-InvestmentKonzept Duo Invest

 

Dienstleistungen

Um Kunden in Notsituationen zu helfen, hat die R+V Gruppe mehrere Dienstleister gegründet. Dazu zählen beispielsweise die HumanProtect Consulting GmbH (HPC), die KRAVAG Umweltschutz und Sicherheitstechnik GmbH (KUSS) sowie die Sprint Sanierung GmbH (Sprint).

 

Die HumanProtect Consulting GmbH ist ein Netzwerk aus Psychologen, Psychotherapeuten und weiteren Fachleuten. Mittlerweile deckt HPC eine breite Palette von Gesundheitsdienstleistungen für andere Unternehmen über sämtliche Phasen des Gesundheitsprozesses ab – von der Prävention über die Akutversorgung und Therapie bis zur beruflichen Wiedereingliederung. Zusätzlich bietet HPC seit einigen Jahren Dienstleistungen für Unternehmen wie psychologischen Service für Versicherungen, eine Beratungshotline für Mitarbeiter, Organisationsberatung sowie Führungskräftecoachings und –seminare.

Die R+V-Tochter Sprint engagiert sich als Deutschlands größter und innovativster Spezialist für die Sanierung von Gebäuden und deren Inhalt. Im Rahmen der Hilfe nach Brand-, Wasser-, Schimmel- oder Unwetterschäden stehen die Nachhaltigkeit der Sanierungsmaßnahmen und damit der Erhalt der Bausubstanz und die Schonung von Ressourcen im Zentrum des Handelns.

Die KRAVAG Umweltschutz und Sicherheitstechnik GmbH (KUSS) ist ein wichtiger Bestandteil des Sachverständigen- und Schadenmanagements der R+V. Bei KUSS gibt es Experten für: Schaden- und Notfallmanagement bei Öl- und Umweltschäden, betrieblichen Umweltschutz, nachhaltige Instandsetzungsmaßnahmen bei Schimmel-, Bau- und Maschinenbauschäden, fachgerechte Abfallentsorgung nach Brand-, Bau- und Umweltschäden, nachhaltige Maßnahmen bei Agrarschäden und umweltschonende optimierte Sachverständigen- und Dienstleistereinsätze und -steuerung im Schadenfall.

Die R+V hat UN Principles for Sustainable Insurance (PSI) unterzeichnet

Mit den PSI verankert die R+V nachhaltige Kriterien noch stärker im Versicherungsgeschäft. Die PSI wurden von der Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP FI) im Jahr 2012 entwickelt. Jeder Unterzeichner verpflichtet sich, sogenannte ESG-Kriterien (ESG = Environment, Social und Governance) in seiner gesamten Wertschöpfungskette zu berücksichtigen. Außerdem sollen alle teilnehmenden Versicherer mit ihren Kunden und Geschäftspartnern zusammenarbeiten, um deren Bewusstsein für Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen zu schärfen. Die Fortschritte bei der Umsetzung dieser Prinzipien soll jeder Versicherer regelmäßig veröffentlichen.