Die R+V kurz und kompakt

Homeoffice und Werte, Haltung und Nachhaltigkeit: Wie die R+V tickt, steht in der Unternehmensbroschüre.

Über alte Damen und junge Rennpferde sowie über das Arbeiten von zu Hause reden der Vorstandsvorsitzende Norbert Rollinger und Personalvorständin Julia Merkel in ihren Interviews. Sozialberaterin Tina Ochs verrät, warum das Unternehmen für sie „ein bisschen wie Familie“ ist.

Die Broschüre als e-Paper:


 

 

Inhalt der Broschüre

„Wir öffnen uns einer neuen Zeit“ - Vorstand im Interview
Wie schafft man es, ein Unternehmen mit über 16.000 Menschen fit für die Zukunft zu machen? Wenn man mit Norbert Rollinger über diese Frage spricht, kommt die Rede schnell auf Begriffe wie Vertrauen, Wertschätzung und Zusammenhalt.

„Wir statt Ich“
Mit dem Claim „Du bist nicht allein“ hat sich die R+V klar positioniert. Er ist ein Bekenntnis zu einer Welt, die anstelle der Ich-Bezogenheit und des Eigeninteresses das Wohl aller in den Mittelpunkt stellt. Wie die R+V Stellung gegen Egoismus und für Gemeinschaft bezieht, erläutert Marketingchefin Anja Stolz.

Brauchen wir Panik?
Mit Zornesröte im Gesicht hat uns Greta Thunberg 2019 die Leviten gelesen: „I want you to panic!“, rief die Klima-Aktivistin den Teilnehmern des Wirtschaftsforums in Davos zu. Ein Satz, der „rumms!“ machte, aufrüttelte und viel in Bewegung brachte. Alles nur Panikmache? Nein, ganz und gar nicht, sagt der Leiter Nachhaltigkeit der R+V, Philipp Bäcker.

Da sein, wo Hilfe gebraucht wird
Die R+V STIFTUNG fördert ausgewählte soziale Initiativen in den Bereichen Bildung und Jugend und unterstützt bürgerschaftliches Engagement. Einige Projekte stellen wie vor.

„Der Welle ein Stück voraus“
Schon frühzeitig hat die R+V die Weichen für ein neues Verständnis von Arbeit und Zusammenarbeit gestellt. Wo steht das Unternehmen heute beim Thema New Work und wie können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Zukunft ihrer Arbeitswelt gestalten? Personalvorständin Julia Merkel gibt einen Überblick.

„Das ist ein bisschen wie Familie“
Warum leistet sich die R+V eine betriebliche Sozialberaterin? „Weil man ein Versprechen wie ,Du bist nicht allein‘ nicht nur den Kunden gegenüber einlösen muss, sondern auch gegenüber seinen Beschäftigten“, sagt Tina Ochs, Sozialberaterin, im Interview.

Sie möchten die Broschüre in gedruckter Form bestellen? Schreiben Sie eine E-Mail an G_Kommunikation@ruv.de

Unternehmensbroschüre zum Download
Die R+V kurz und kompakt
PDF | 2 MB