Wechsel an der Spitze der R+V Lebens- und Krankenversicherung

Wiesbaden, 08.09.2017:

Claudia Andersch (50) übernimmt zum 1. Januar 2018 den Vorstandsvorsitz der R+V Lebens- und Krankenversicherung. Sie wird Nachfolgerin von Frank-Henning Florian (61), der Ende 2017 auf eigenen Wunsch in den Ruhestand geht. Frau Andersch wird bereits zum 1. November in den Vorstand der R+V Versicherung AG berufen.

Claudia Andersch wird Nachfolgerin von Frank-Henning Florian

Die Mathematikerin Claudia Andersch startete ihre Karriere 1993 bei der Aachener Rück­versicherungs­gesellschaft. Bevor sie 2011 zu Generali Deutschland wechselte, war sie zwei Jahre bei der Wirtschafts­prüfungs­gesellschaft KPMG, elf Jahre bei der Kölnischen Rückversicherungs-Gesellschaft und drei Jahre bei der Munich Re. Von Anfang an hat sich Claudia Andersch auf die Lebensversicherung spezialisiert. So kam sie 2011 als Vorstand zur Generali-Tochter Cosmos und wurde 2015 in den Holdingvorstand bei Generali Deutschland berufen, wo sie spartenübergreifend die Versicherungstechnik verantwortet.

R+V-Aufsichtsratschef Wolfgang Kirsch: „Ich freue mich sehr, dass wir Frau Andersch gewinnen konnten, um den Wachstums- und Innovationskurs der R+V Personenversicherung weiter voranzubringen.“

R+V-Vorstandschef Norbert Rollinger: „Mit Frau Andersch haben wir aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen in der Lebensversicherung und der digitalen Transformation die perfekte Besetzung gefunden.“

Der Mathematiker Frank-Henning Florian (61) gilt als einer der führenden deutschen Experten im Bereich Lebensversicherungen, die sein ganzes Berufsleben prägten. Nach Stationen bei der Allianz, der Lebensversicherungs-AG der Deutschen Bank und bei DBV-Winterthur wurde Florian 2004 in den Vorstand der R+V Lebensversicherung berufen. Im Jahr 2009 übernahm er den Vorstandsvorsitz der Personenversicherungsgesellschaften der R+V.

R+V-Aufsichtsratschef Wolfgang Kirsch: „Herr Florian hat das Personenversicherungsgeschäft der R+V mit großem Engagement und außergewöhnlichem Erfolg zu einem der Marktführer in Deutschland gemacht. Dafür gebührt ihm der besondere Dank und die Anerkennung der ganzen Genossenschaftlichen FinanzGruppe.“

R+V-Vorstandschef Norbert Rollinger: „Der Vorstand der R+V verliert mit Herrn Florian einen herausragenden Manager, der vor allem die betriebliche Altersvorsorge zu einem wichtigen Standbein des Geschäfts gemacht hat. Ich danke Herrn Florian für seine in jeder Hinsicht erfolgreiche Arbeit für den R+V Konzern und wünsche ihm für die nächste Lebensphase alles erdenklich Gute.“

Kontakt für die Medien:

Tanja Gorr
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 / 533 - 6712
Fax: 0611 / 533 - 776712