Vom Au-Pair zur ITlerin - der spannende Weg unserer Kollegin Mariana

Unsere Kollegin Mariana kam als Au-Pair aus Kolumbien nach Deutschland. Wie Sie ihren Weg zur R+V gefunden hat, berichtet Sie im Interview.

Von Anna Lena Gregor

Hallo Mariana, Dein Weg zur R+V war alles andere als geplant. Erzähl uns doch kurz davon.

Vor drei Jahren kam ich aus Kolumbien als Au-Pair, um die deutsche Sprache zu lernen. Ich hatte schon in Kolumbien, nach meinem Abschluss, 2 Jahre als Ingenieurin gearbeitet, aber wollte mir neue Türen öffnen. Ich sah Deutschland als ein sehr entwickeltes Land und Deutsch als eine gute Herausforderung.

Neben meinen Au-Pair Tätigkeiten habe ich in einer Tanzschule getanzt, und damals wurden wir in der Tanzschule für einen Job von der R+V beauftragt. Es war für den Werbespot „Du bist nicht allein“. Da habe ich die Firma kennengelernt: die Kampagne hat mich tief berührt und die Professionalität bei der Arbeit hat mich beeindruckt. Als ich wusste, sie suchen nach IT-lern, habe ich mich direkt beworben und zum Glück ist alles gut gelaufen.
 

Mariana im Büro bei R+V

Wie ist Dein Bewerbungsprozess abgelaufen?

Ich hatte vier Interviews, die alle auf Deutsch waren. Auch wenn das für mich schwer war, habe ich mein Bestes gegeben, da ich unbedingt bei R+V arbeiten wollte. Alle die ich kennenlernte waren supernett und ich fühlte mich wirklich gut.

Wie war die erste Zeit bei R+V? Haben dich Deine Kollegen unterstützt?

Wie gesagt, die Kampagne „Du bist nicht allein“ hat mich tief berührt und als ich in der Firma aufgenommen wurde, merkte ich, dass jeder diese Werte lebte. Die Hilfsbereitschaft und Offenheit von jedem hat meine Einarbeitung bei R+V erleichtert.

Was sind Deine aktuellen Aufgaben bei R+V?

Ich bin Systementwicklerin im Team Testdaten und Automatisierung. Aktuell kümmere ich mich um die Weiterentwicklung von Web- und Desktop Anwendungen, die das Testen in der Firma unterstützen.  

Möchtest Du irgendwann wieder zurück?

Ehrlich gesagt, bin ich hier sehr glücklich. Ich habe die Möglichkeit jeden Tag zu wachsen und das ist für mich das wichtigste. Ich werde aber natürlich meine Familie weiter regelmäßig besuchen.

Vielen Dank für das Interview, Mariana und schön, dass Du Teil der R+V bist!

Möchten Sie auch Teil der R+V werden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Aktuell kein passendes Jobangebot dabei? Dann tragen Sie sich doch in unsere Talent Community ein – wir kontaktieren Sie gerne bei passenden Stellen.