KRAVAG-ALLGEMEINE versichert eine Million Autos

Wiesbaden, 13.11.2018:

Ein kräftiges Plus in der Kfz-Versicherung: Zahlreiche Neukunden haben der KRAVAG-ALLGEMEINE seit Jahresbeginn 40.000 neue versicherte Fahrzeuge beschert. Damit hat der Bestand an Kfz-Versicherungen die Millionen-Marke übersprungen.

Mit Qualität überzeugen

KRAVAG-Vorstand Jan-Dirk Dallmer freut sich über den kontinuierlichen Wachstumskurs des Unternehmens der R+V Gruppe: „Die KRAVAG-ALLGEMEINE gehört zu den jungen Autoversicherungen in Deutschland. Sie hat erst 1997 den Geschäftsbetrieb aufgenommen und sich erstaunlich schnell auf dem hart umkämpften Markt durchgesetzt.“

Die KRAVAG-ALLGEMEINE vertreibt Kfz-Versicherungen über Makler und Mehrfachagenten – mit steigender Nachfrage. Allein 2017 erhöhte sich der Fahrzeugbestand um 62.000 auf rund 960.000 Fahrzeuge. Demzufolge erreichte der Versicherer bei den Beitragseinnahmen ein Plus von 7,5 Prozent auf 475,2 Millionen Euro. Die hohe Qualität in Service und Leistung bestätigen auch die Makler: Bei Branchenratings belegt die KRAVAG-ALLGEMEINE regelmäßig vordere Plätze.

Ein Dank an den Kunden, der das einmillionste Auto bei KRAVAG versicherte: (v.l.) Versicherungsmakler Armin Amend, Doris Lewandowski, KRAVAG-Abteilungsleiterin Kfz-Betrieb, KRAVAG-Vorstand Jan-Dirk Dallmer, KRAVAG-Kunde Martin Schumacher und Inga Gauer, Filialdirektorin KRAVAG Makler.

Kontakt für die Medien:

Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-533-4656