1. Auto
  2. Eltern + Kind
  3. Freizeit + Reise

Kinder bei Hitze nie allein im Auto lassen

Kleine Kinder aber auch Hunde reagieren auf Hitze sehr empfindlich und sollten an heißen Tagen selbst bei kurzen Besorgungen nie allein im Auto zurückgelassen werden.

Ein Hitzschlag droht

Steht der Wagen in der Sonne, kann er sich schon in kurzer Zeit auf über 50 Grad Celsius aufheizen. Auch ein leicht geöffnetes Seitenfenster verschafft hier kaum Kühlung. So können kleine Kinder schon nach 15 bis 20 Minuten einen Hitzschlag erleiden - abhängig vom Alter des Kindes, der Farbe des Autos, der Kleidung und der Stärke der Sonneneinstrahlung.

Was sind die Folgen?

Je jünger das Kind und je dunkler der Wagen, desto größer ist die Gefahr. Im schlimmsten Fall kann es bei den Kindern zu Erschöpfung, Sonnenstich, Bewusstseinsverlust oder Atemstillstand kommen. Zieht sich ein Kind auf diese Weise gesundheitliche Schäden zu, muss der verantwortliche Erwachsene mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Was können Passanten tun?

Straßenpassanten, die ein bei brütender Hitze allein in einem Fahrzeug sitzendes Kleinkind bemerken, sollten zunächst nach dem dazugehörigen Autofahrer Ausschau halten. Ist dieser nicht zu finden, sollte unverzüglich die Polizei oder der Rettungsdienst informiert werden.

Autor/in

I. Kaiser

Jan. 2017

Produkte zu diesem Ratgeber Plus Artikel

Weitere Ratgeber Plus Artikel