Bildnachricht: Gut gerüstet durch Eis und Schnee

Wiesbaden, 25.01.2006:

Wiesbaden, 25. Januar 2006. Gut gerüstet durch Eis und Schnee: Mit Spikes oder Schneeketten an den Schuhen wird der Weg zum Einkaufen oder zur Arbeit nicht zur Rutschpartie. Das ist im Moment besonders wichtig: Die Zahl der Knochenbrüche ist durch den erneuten Wintereinbruch deutlich gestiegen – Krankenhäuser melden bis zu dreimal so viel wie sonst. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. "Am häufigsten sind Verletzungen der Hand- und Sprunggelenke, aber auch Wirbel, Schultern und Hüften sind gefährdet", sagt Dr. Marko Ostendorf, Arzt des R+V Infocenters. Er rät zu Sohlen mit Metalldornen, Schneeketten und Gumminoppen, die an die Schuhe geschnallt werden. Diese gibt es beispielsweise in Sportgeschäften.

Kontakt für die Medien:

Claudia Diekmann
Infocenter der R+V Versicherung

Telefon: 0611/533-5769