R+V wirbt auf Bus für IT-Jobs

Wiesbaden, 10.06.2020:

Ein Bus der ESWE ist als rollender Werbeträger für die R+V Versicherung unterwegs. Der großflächig beklebte Gelenkbus präsentiert auf Strecken in Wiesbaden und Umgebung Jobs bei der R+V. Alle drei bis vier Monate wird die Kampagne ausgetauscht. Insgesamt wird der Bus zwölf Monate lang unterwegs sein.

„Damit wollen wir unsere Sichtbarkeit als Top-Arbeitgeber und Ausbildungsunternehmen erhöhen und erhoffen uns davon einen hohen Wirkungsgrad in der Region“, sagt Silvia Klein, die bei dem Versicherer die Abteilung Recruiting und Personalmarketing leitet.

In der ersten Phase stellt die R+V ihre IT-Jobs in den Fokus. Die Corona-Krise habe gerade in Bezug auf die IT gezeigt, wie wichtig hier ein weiterer Ausbau sei, sagt Klein. So hat die IT die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass fast alle der gut 16.000 Mitarbeiter zeitgleich ins Homeoffice wechseln konnten.

Der Bus fährt auf den vereinbarten Routen sowohl die Hochschule RheinMain in Wiesbaden als auch die Universität in Mainz an. So werden nicht nur Berufspendler, sondern auch Hochschulabsolventen als wichtige Zielgruppe erreicht.

Hauptmotiv auf den Bussen sind reale Mitarbeiter der R+V mit ihrer jeweiligen Jobbeschreibung. Der QR-Code, der außen und innen im Bus angebracht ist, führt auf eine spezielle Website. Dort können sich die Interessenten direkt bei der R+V bewerben.