R+V-Finanz­vorstand Marc Michallet wird 50

Wiesbaden, 28.09.2017:

Marc Michallet, der seit Anfang 2015 im Holdingvorstand der R+V Versicherung AG verantwortlich für Finanzen und Kapitalanlagen ist, vollendet am 4. Oktober 2017 sein 50. Lebensjahr.

Die langfristige Stabilität der Kapitalanlagen der R+V, deren Marktwert kürzlich auf über 100 Milliarden Euro gestiegen ist, ist für Michallet oberstes Ziel. Ein hoch­qualifiziertes Kapital­anlage­management, ein profes­sionelles Risiko­management und eine exzellente Eigenmittel­ausstattung bilden dafür die solide Basis. Ertragsstärke, globale Diversifikation und eine durchgängig hohe Bonität kennzeichnen die R+V-Kapitalanlage. Mit seiner Anlagepolitik, die zunehmend auch renditeträchtige alternative Anlageformen berücksichtigt, stellt der erfahrene Chef-Kapitalanleger mit seinem Team sicher, dass der genossenschaftliche Versicherer auch in dem aktuell anspruchsvollen Kapitalmarktumfeld seine den Kunden zugesagten Garantien voll erfüllen kann.

Der gebürtige Allgäuer kam im Juni 2012 als Bereichsleiter für das Portfoliomanagement Wertpapiere der R+V Versicherungsgruppe nach Wiesbaden. Zum 1. Januar 2015 rückte er in den Holdingvorstand und an die Spitze des Finanzressorts auf. Der gelernte Bankkaufmann studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Regensburg und absolvierte anschließend ein M.B.A.-Studium in den USA. Er begann seine berufliche Karriere 1996 im Kapitalmarktgeschäft der HypoVereinsbank in München. Seit 1998 war er in London in führenden Positionen bei verschiedenen internationalen Banken tätig, darunter UBS und Dresdner Kleinwort Investment Bank.

Michallet ist Mitglied im Kapitalanlagenausschuss des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und in der Insurance & Reinsurance Stakeholder Group der internationalen Versicherungsaufsicht EIOPA.

Marc Michallet ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Kontakt für die Medien:

Tanja Gorr
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 / 533 - 6712
Fax: 0611 / 533 - 776712