Investitionsgüterkredit-Versicherung

Passgenauer Schutz für großvolumige Einzelforderungen. Ihr Unternehmen produziert und liefert auch Spezialanfertigungen. Zahlt Ihr Kunde einen großvolumigen Auftrag nicht, leidet darunter die Bonität Ihres Unternehmens. Die R+V-Investitionsgüterkredit-Versicherung optimiert Ihre Risikoabsicherung und bietet Schutz für große Einzelforderungen aus speziellen Investitionsgütergeschäften.

Vorteile

  • Reduzierung des eigenen Insolvenzrisikos
  • größere Flexibilität am Markt, weil Großaufträge ohne Ausfallrisiko angenommen und ausgeführt werden können
  • Planungssicherheit für Ihr Unternehmen
  • individuelle Einzellösungen

Mit der R+V-Investitionsgüterkredit-Versicherung (IKV) können großvolumige Einzelforderungen aus speziellen Investitionsgütergeschäften abgesichert werden.

Die Versicherung im Überblick:

  • Abgesichert werden Einzelforderungen bis max. 5 Mio. EUR. Die zugrunde liegenden Verträge beinhalten in der Regel die Herstellung von langlebigen Investitionsgütern zur Durchführung von Produktions- oder Dienstleistungen wie Maschinen oder Anlagen. Dabei handelt es sich häufig um Spezialanfertigungen oder hochwertige Serienproduktionen mit einem hohen Investitionsvolumen, einer langen Fabrikationszeit und einem Zahlungsplan über einen längeren Zeitraum.
  • Voraussetzung für den Versicherungsfall ist die Zahlungsunfähigkeit Ihres Kunden.
  • Versichert sind in Rechnung gestellte Forderungen aus dem Verkauf oder der Werklieferung eines Investitionsguts gegen einen Kunden während der Laufzeit des Versicherungsvertrags. Versicherungsschutz besteht für einen einzelnen Auftrag eines Kunden.

Die R+V Allgemeine Versicherung AG hat in verschiedenen Wirtschaftszeitschriften und bei Ratingagenturen hervorragend abgeschnitten. Hier eine kurze Zusammenstellung der Pressestimmen:

Franke und Bornberg

Franke und Bornberg Oktober 2016: Die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg zeichnet die R+V-KfzPolice-Plus mit "hervorragend" (FFF) aus. FFF ist die höchste erreichbare Bewertung. Das Kfz- Rating berücksichtigt den Versicherungsumfang sehr detailliert und bewertet ausschließlich harte nachvollziehbare Fakten wie u.a. Leistungsumfang, Ausschlüsse und Transparenz der Bedingungen.

Wirtschaftswoche (Ausgabe 48/2016)

Wirtschaftswoche (Ausgabe 48/2016)

November 2016: Im Auftrag der WirtschaftsWoche führt das Marktforschungsinstitut ServiceValue und die Goethe-Universität Frankfurt a.M. das Kundenvertrauens-Ranking durch. Die R+V Allgemeine Versicherung AG erhält wieder die Auszeichnung „Sehr hohes Kundenvertrauen“ und liegt damit deutlich über dem Branchendurchschnitt der getesteten Versicherungsunternehmen. Grundlage der Untersuchung ist die Befragung von 36 Versicherungsunternehmen im Multikanalvertrieb.

Ihr Plus an Service